Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Anton Hofreiter äußert sich optimistisch über anstehende Koalitionsverhandlungen

Anton Hofreiter äußert sich optimistisch über anstehende Koalitionsverhandlungen

Archivmeldung vom 18.10.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.10.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Anton Hofreiter (2018)
Anton Hofreiter (2018)

Foto: FlickreviewR 2
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Co-Fraktionsvorsitzende von B90/Grüne, Anton Hofreiter, ist nach eigenen Worten optimistisch, dass die Koalitionsverhandlungen mit FDP und SPD auf Basis des Sondierungspapiers gelingen werden, auch wenn etwa die Frage der Finanzierung des Regierungsprogramms noch offen sei.

"Selbstverständlich sind Finanzen ein komplexes Thema. Aber Koalitionsverhandlungen müssen ja auch noch etwas zum Verhandeln haben. Die werden intensiv und ausführlich sein, und bei einigen Punkten auch sicher nicht einfach. Aber wir sind sehr optimistisch, dass uns gute Lösungen gelingen werden", sagte Hofreiter am Rande des Länderrates von Bündnis 90/Die Grünen im phoenix-Interview.

Bei den Sondierungsgesprächen mit FDP und SPD sei es auch darum gegangen, Verständnis dafür zu haben, was die jeweils anderen Parteien wirklich unbedingt bräuchten. So habe die FDP glaubhaft deutlich gemacht, dass sie einer Steuererhöhung nicht zustimmen könne, weil es ihr insbesondere um die ökonomische Prosperität gehe. "Dieses Verständnis dafür, dass die Partner, gute Gründe für ihre Positionen haben und nicht irgendwelche finsteren Absichten. Ich glaube, das ist für ein gedeihliches Zusammenarbeiten sehr wichtig", so Hofreiter.

Die jüngsten Forderungen von FDP-Politikern, Christian Lindner zum Bundesfinanzminister zu machen, erwiderte Hofreiter mit den Worten: "Das Finanzministerium ist ein wichtiges Ministerium, sowohl für die sozialökologische Transformation, als auch für die Gerechtigkeit, als auch für Europa. Und wir haben einen starken Kandidaten."

Quelle: PHOENIX (ots)


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte knute in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige