Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Apple räumt technische Probleme bei iPhone X und MacBook Pro ein

Apple räumt technische Probleme bei iPhone X und MacBook Pro ein

Archivmeldung vom 10.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
iPhone X
iPhone X

Bild: (CC BY-SA 2.0) by  William Hook

Demnach sind unter den fehlerhaften Geräten das Premiummodell iPhone X aus dem Vorjahr und bestimmte Modelle des MacBook Pro mit 13-Zoll-Bildschirm. Das Unternehmen werde die Mängel kostenlos beheben, so Reuters.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" schreibt weiter: "Beim iPhone X könnten zwei Störungen auftauchen. Einerseits könne dessen Touchscreen-Bildschirm möglicherweise nicht richtig auf Berührungen reagieren oder andererseits reagieren, ohne berührt zu werden. Die Ursache sei ein Bauteilfehler.

Bei den Computern vom Typ MacBook-Pro könne es zu einem Ausfall des Speicherlaufwerks kommen und dadurch ein Datenverlust entstehen. Von dem Fehler seien einige Modelle betroffen, die zwischen Juni 2017 und Juni 2018 verkauft worden seien, hieß es."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Anzeige:
Videos
Raumenergieprodukt, das im Video am Ende des Textbeitrages zu sehen ist.
Durchbruch der Freien Energie?
Bild: ExtremNews
Tyrannosaurus Pharmazeutikus R.I.P.
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige