Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Vermischtes 7 Wege um den Wahnsinn des modernen Lebens zu überwinden

7 Wege um den Wahnsinn des modernen Lebens zu überwinden

Archivmeldung vom 21.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Wolfgang Pfensig / pixelio.de
Bild: Wolfgang Pfensig / pixelio.de

Wir leben in der Tat in interessanten Zeiten, schreibt Christian Stolle von "we-are-change.de", als Ergänzung zu einem Bericht von Dylan Charles, in dem dieser sieben Wege zur Überwindung des Wahnsinns des modernen Lebens aufzeigt. Stolle weiter: "Jeder von uns wird mit der Entscheidung konfrontiert, ob er die Verschmutzung, Vergiftung und Unterdrückung des menschlichen Geistes zulässt, der sich normalerweise danach sehnt kräftig, strahlend, lebendig und inspiriert zu sein. Die Welt braucht mehr denn je rechtschaffene Akteure, die die in unserer Gesellschaft vorherrschende Gefühllosigkeit und Apathie überwinden. Hoffentlich helfen diese Tipps dabei die Umstände zu konfrontieren, die sich dagegen verschworen haben unsere persönliche Energie und unseren positiven Willen zu unterminieren."

Christian Stolle hat den Beitrag "7 Wege um den Wahnsinn des modernen Lebens zu überwinden" von Dylan Charles jetzt ins Deutsche übersetzt, der auch hier auf ExtremNews nachfolgend veröffentlicht wurde.

Dylan Charles schreibt auf Waking Times: "Ohne Frage werden diese modernen Zeiten für den Durchschnittsmenschen zu einer immer größeren Herausforderung. Nachrichten und Ereignisse prasseln nur so auf uns nieder. Eine ehrliche Analyse der menschlichen Verfassung bringt jede Art von Gefahren zum Vorschein.

Die Wirtschaft geht den Bach herunter dank der Kriminellen, die die Kontrolle über unser Geldsystem haben. Als erste Reaktion darauf scheinen die Menschen ihren Verstand zu verlieren und sich wie Tiere zu verhalten. Selbstsucht und Unverantwortlichkeit übertrumpfen Ehrlichkeit und Integrität, Gesetzlosigkeit ist die neue Norm. Gewöhn dich dran. Die Führung unserer Nation ist Mist, kein Amtsträger präsentiert eine Vision für eine Zukunft, in der es wert wäre zu leben. Während diese seelenlosen Pappnasen Veteranen aus der National Mall vertreiben, im Kongress über neue Kriege debattieren und darüber, wie viele Schulden wir unseren Enkelkindern hinterlassen sollen, wird Fukushima totgeschwiegen. Unsere Umwelt und alle von Gottes Kreaturen darin wurden an die Industrie verkauft und die Teile des öffentlichen Landes, das nicht vergewaltigt und gefrackt wird, wurde im Zuge des Shutdown abgeriegelt. Privatsphäre ist eine Sache der Vergangenheit, Sicherheit ist eine Lüge und die Mainstreammedien und Regierungspropagandisten verbreiten Angst, Dummheit, Ignoranz und Hass, als wäre alles andere unwichtig.

Viel von all dem entzieht sich der Kontrolle des Individuums, aber wir müssen alle unsere Rollen spielen. Die Welt muss nicht so sein, wie sie jetzt ist. Wir müssen also unser Bestes tun, um in dieser großen Notlage unser Gleichgewicht zu bewahren. Selbst für die Positivsten und Widerstandsfähigsten unter uns kann das Leben manchmal beklemmend, Angst einflößend und trostlos aussehen. Wenn das passiert, müssen wir mehr als ohnehin schon bewusste Anstrengungen unternehmen um unseren Verstand und unseren geistigen Frieden zu bewahren. Schlechte Nachrichten sind ansteckend. Aber während wir schmollen und uns diese Negativität zu Gemüte führen, existiert die Schönheit in unseren Leben ebenfalls weiter. Wenn wir uns nicht aktiv wieder einrenken, dann verlieren wir die Freude am Leben und übersehen die unglaubliche Schönheit, die in jedem Moment da ist. Das Leben ist ein Geschenk und ein Schatz, und die wahrhaft größte Rache ist es gut zu leben.

Hier sind ein paar sehr wichtige Wege auf denen man sein Leben in diesen besorgniserregenden Zeiten wieder in Balance und Harmonie bringen kann:

Entwickle persönliche Übungen

Persönliche Übungen sind oft eine körperliche oder meditative Kunst, die es uns erlaubt uns komplett auf die inneren Vorgänge zu konzentrieren. Viele moderne Menschen entdecken die uralten Möglichkeiten zur spirituellen und körperlichen Ertüchtigung wie Yoga, Meditation und Kampfsportarten. Die Fähigkeiten einer physischen Kunst zu erlernen und ins tägliche Leben zu integrieren ist einer der wirksamsten Wege um seine Stabilität zu bewahren und neue Stärke und Lebenskraft zu entdecken. Die ganzheitlichen Künste sind ein hervorragender Weg bei der Überprüfung des persönlichen Zustandes, der Verbesserung des Wohlbefindens und der Kalibrierung der eigenen Fähigkeit dem Wahnsinn zu widerstehen. Stetige persönliche Übungen bieten eine regelmäßige Erneuerung und Re-Zentrierung. Sie sind eine gute Methode, um Perspektive, Kontrolle und Selbstkontrolle wiederherzustellen. Wenn diese Übungen zu einem willkommenen Teil des Lebens werden und nicht mehr nur eine bloße Pflicht sind, entwickelt man die Fähigkeit zu erkennen, wann das Leben außer Kontrolle gerät. Man entwickelt außerdem die Mittel um schnell und bewusst seine Balance wiederzufinden.

Entgiften und Wiederentdeckung der Gesundheit

Unser modernes Gesundheitssystem basiert auf der teuren Idee der Unterdrückung von Symptomen, nicht der Entwicklung von echter, strahlender Gesundheit. Die Qualität unserer Umwelt und unserer Nahrung hat sich gefährlich verschlechtert mit einer Unmenge an Schad- und Giftstoffen. Es ist wirklich schwierig heutzutage gesund zu sein, aber körperliche Gesundheit und ein entgifteter Körper sind von entscheidender Wichtigkeit für die geistige Gesundheit und das Wohlbefinden. Unser Konsumverhalten zu verändern und zu lernen unabhängig von Pharmaprodukten, Drogen und Alkohol zu leben sind Veränderungen des Lebensstils, die wir einfach machen müssen. Sobald eine Person an dieser Front durch pure Willenskraft ein wenig vorankommt, wird das natürliche Bedürfnis danach gesund zu sein immer stärker und letztendlich wird es leicht und alltäglich seine Gesundheit zu beschützen und zu fördern. Das Entgiften des Körpers von Schadstoffen, Schwermetallen, Fluorid und anderen Giftstoffen folgt dann auf ein geändertes Konsumverhalten.

Aktivismus

Seine Stimme in der Kakophonie des Informationszeitalters zu finden ist nicht leicht für die meisten von uns. Aber wenn wir das tun, entdecken wir, dass wir enorme Reserven an Mut und persönlicher Kraft haben, die unserem Leben eine ungewohnte Fülle, Reichhaltigkeit und Elan geben können. Menschliche Wesen haben ein unvorstellbares Potential, Kreativität und Erfindergeist – diese Qualitäten wiederzugewinnen und bei Angelegenheiten zu nutzen, die uns leidenschaftlich bewegen, bedeutet, dass wir nicht länger den Kontrollfreaks gefügig sind, die unsere Kultur geformt haben. Seine Stimme zu erheben und sich über die Qualität unserer Welt auszusprechen ist hochgradig ermächtigend, und eine ermächtigte Person schüttelt ganz natürlich Schwierigkeiten ab und ist widerstandsfähiger gegenüber Stress und Problemen.

Töte deinen Fernseher

Die Mainstreamnachrichten und die Unterhaltungsindustrie füttern uns mit Programmen, die unsere Wahrnehmung der Realität extrem beeinflussen. Wenn wir uns diesem Müll aussetzen, geben wir uns der emotionalen Manipulation und der subtilen Kontrolle hin. Angst, Nervosität, Unsicherheit, Gewalt, Triebe und Hass sind die wesentlichen Schwingungsqualitäten der faschistischen Konzernmedien. Den Ausschalter zu benutzen und seine eigene Wahrnehmung der Realität zu entwickeln führt hingegen dazu eine Welt der Fülle, der Liebe, des Mitgefühls und der Vergebung zu entdecken – wichtige Qualitäten für eine ausgeglichene und friedliche Person.

Lerne "nein" zu sagen

"Nein" zu sagen ist möglicherweise die wichtigste soziale Fähigkeit, die wir entwickeln können um unsere geistige Gesundheit und unsere persönliche Souveränität zu bewahren. Wir können sie in persönlichen Beziehungen benutzen, bei der Arbeit und am Flughafen, wenn der TSA-Idiot uns betatschen will. "Nein" zu sagen ist allerdings erstaunlich schwer, denn der Durchschnittsmensch wird kulturell dazu erzogen "Autorität" zu respektieren und nicht für Unruhe zu sorgen. Es wird Konformität gefordert, aber wir müssen darin einwilligen. Die Welt ist heute nicht in so einem katastrophalen Zustand, weil eine zwielichtige Elite uns in Konflikte, Kriege und Terror zwingt, sondern weil so viele gewöhnliche Bürger Angst davor haben "nein" zu sagen.

Notfallvorsorge, Autarkie und ein schuldenfreies Leben

Sich zumindest grundlegend auf die offensichtlichen potentiellen Gefahren vorzubereiten – Naturkatastrophen, Bürgerunruhen und wirtschaftliche Schwierigkeiten – ist ein wichtiger Schlüssel beim Widerstand gegen die Angst und die Unsicherheit in der heutigen Welt. Seine Abhängigkeit vom kurzfristigen Nahrungsmitteleinkauf zu verringern indem man Langzeitlebensmittel vorrätig hat und lernt, wie man selbst Nahrungsmittel produzieren kann ist eine soziale Verantwortung, die wir alle teilen. Seine Schulden abzubezahlen und nicht an betrügerischen Kreditabmachungen der FIAT-Wirtschaft teilzuhaben ist ein revolutionärer Akt, einer der beträchtliche Energien und Ressourcen freisetzt.

Dankbarkeit

Bewusst Dankbarkeit für die guten Dinge, die wir haben, zu praktizieren ist ein mächtiges Werkzeug um sich von den Fallen der Gier zu befreien, die ein intrinsisches Element unserer Konsumgesellschaft ist. Oft, wenn wir uns niedergeschlagen, depressiv oder von aktuellen Ereignissen gequält fühlen, kann der einfache Akt sich auf die guten Dinge, die uns umgeben, zu fokussieren schon ausreichen, um unser Bewusstsein aus diesem Tief zu befreien. Materieller Besitz bringt nur kurzfristiges Glück, ähnlich wie Drogen, Alkohol oder Unterhaltungs-Ablenkungen. Materielle Begierden und Besitz stellen aber auch Fallen für den Geist dar. Begierden loszulassen und die wirklich wichtigen Faktoren in unseren Leben anzuerkennen wie Liebe, Beziehungen und Gesundheit, während wir vom Geist der Dankbarkeit erfüllt sind, kann uns von dem Unbehagen und der Furcht befreien, die uns als vorgefertigte Reaktion auf den Wahnsinn in der modernen Welt suggeriert wird.

Fazit

Wir leben in der Tat in interessanten Zeiten. Jeder von uns wird mit der Entscheidung konfrontiert, ob er die Verschmutzung, Vergiftung und Unterdrückung des menschlichen Geistes zulässt, der sich normalerweise danach sehnt kräftig, strahlend, lebendig und inspiriert zu sein. Die Welt braucht mehr denn je rechtschaffene Akteure, die die in unserer Gesellschaft vorherrschende Gefühllosigkeit und Apathie überwinden. Hoffentlich helfen diese Tipps dabei die Umstände zu konfrontieren, die sich dagegen verschworen haben unsere persönliche Energie und unseren positiven Willen zu unterminieren.

Quelle: Dylan Charles - Waking Times - deutscher Text Christian Stolle, von "we-are-change.de"

Anzeige: