Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Vermischtes Das neue goldene Zeitalter ist nicht aufzuhalten

Das neue goldene Zeitalter ist nicht aufzuhalten

Freigeschaltet am 21.09.2022 um 09:47 durch Mary Smith
Das Goldene Zeitalter. Gemälde von Lucas Cranach dem Älteren, um 1530, Alte Pinakothek, München
Das Goldene Zeitalter. Gemälde von Lucas Cranach dem Älteren, um 1530, Alte Pinakothek, München

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nur die Wahrheit kann die Menschen frei machen, deshalb wird sie von den Mächtigen gefürchtet und mit Bergen von Lügen bedeckt gehalten. Da der Mensch es ist, nur der Mensch, der die Evolution vorantreibt, müssen wir uns befreien, um bessere Bedingungen zu erschaffen. Wir müssen lernen, kreativ und selbstbewusst zu denken und nicht mehr Werkzeug von gewissen- und ehrlosen Vordenkern zu sein. Wir werden in ein höheres Bewusstsein hineinwachsen und erkennen, dass wir die Schöpfer sind - unserer eigenen und der Zustände der Welt. Eine positive Betrachtung negativer Ereignisse von Lothar Schalkowski.

Weiter schreibt er in seinem Artikel dazu folgendes: "Jeder Mensch ist ein spirituelles Wesen und hat einen bestimmten Zweck – eine Aufgabe – zu erfüllen, die spiritueller Natur ist und der Entwicklung des eigenen Selbst, der Seele, und der Evolution (Erhöhung) des gesamten Planeten dient. Die Spiritualität wurde uns jahrtausendelang gründlich ferngehalten und als etwas Irrationales, das nur geistig verwirrte Seelen anspricht, erklärt. Warum wohl halten die Machthaber es für so gefährlich, dass sie spirituelle Wahrheiten verhindern oder als Spinnerei verteufeln? Das ist einfach erklärt, weil sie von der negativen Energie der Menschen leben. Ein spirituell erwachter Mensch sieht sich mit der Energie des Kosmos verbunden und selber als schöpferischer Teil von ihm. Er ist nicht mehr manipulierbar. Sein Leben bekommt Flügel und er zieht Dinge an, die „normale“ Menschen als unmöglich oder zumindest als Zufall betrachten. Es sind jedoch Fügungen, welche die kosmische Intelligenz zur Verfügung stellt, weil der Aufgewachte sich auf einer höheren Schwingungsebene befindet.

Die überwiegende Mehrheit der Menschen auf diesem wundervollen Planeten hat sich keine Gedanken über Gott gemacht und an die gefilterten Überlieferungen einer Religion geglaubt, falls überhaupt. Die meisten Menschen waren und sind diesem Thema vollkommen gleichgültig gegenüber eingestellt und wurden und werden von wenigen Wissenden in Unfreiheit und Sklaverei gehalten. Ihnen wurde weisgemacht, dass materielles Denken und Anhäufung von Besitz das erstrebenswerte Ziel des Lebens ist. Welch ein Irrtum, für das nun abgerechnet und gezahlt werden muss. Es sind diejenigen, die sich nicht weiterentwickeln wollten. Die ihre Göttlichkeit nicht erkannten. Die an ihre Machtlosigkeit glauben. Sie verlieren jetzt materiellen Besitz und den Boden unter ihren Füßen.

Diese materielle Welt wird von einer unsichtbaren schöpferischen Geistwelt getragen. Wer sich dessen nicht bewusst ist, wird ins Bodenlose fallen, wenn sein materieller Besitz dahinschwindet und alle seine Glaubenskonstrukte sich als leer erweisen, weil das materielle Zeitalter nun zusammenbricht.

Jeder sieht die Zeichen der Zeit, aber viele glauben, dass es wieder so werden wird wie es war. Das ist ein Irrtum. Das materielle Bedürfnis wird nur in der unmittelbaren Befriedigung des Körpers mit Nahrung und Kleidung fortbestehen. Tragt dafür Sorge und bereitet euch auf eine Zeit vor, in der die Versorgung zusammenbricht. Das zeichnet sich ebenfalls bereits ab. Aber genauso wichtig und für das weitere Überleben entscheidend ist das, was du heute denkst und für die Zukunft erwartest. In wenigen Wochen werden Gedanken, die mit reichlich Energie angereichert sind, sich materialisieren und in dein Leben Eingang finden. Es braucht nur ein wenig Mut, es zu wählen. Der Mensch hat den freien Willen und ist für seine Wahl selbst verantwortlich.

Auch die Dunkelmächte können nur das erschaffen, was sie vorher gewählt haben. Wenn die Menschheit es für unveränderlich und gegeben annimmt, wird es geschehen, solange sie auf eine eigene Wahl verzichtet. Die Menschen sind viel zahlreicher und viel stärker, erkennen es leider immer noch nicht. Die Dunkelmächte sind sogar so „ehrlich“, vorher mitzuteilen, was sie gewählt haben. Statt selber das Schicksal zu wählen, fällt die überwiegende Menschheit in Schockstarre wie das Kaninchen vor der Schlange.

Alle Völker sind unmündig. Bei den Deutschen kommt noch dazu, dass sie nach 70 Jahren Umerziehung geistige Schafsköpfe sind (die Mehrheit). Alle Maßnahmen der Politik laufen immer auf ein Ziel hin. Ist es erreicht, kommt ein noch schlimmeres Ziel. Aufwachen und die eigene Macht erkennen ist die Lösung. Dazu gehört, seine Gedanken auf das zu richten, was dem eigenen Leben und dem gesamten Planeten dient. Jeder Gedanke ist schöpferich und zieht das an, was der Gedanke an Information enthält. Mehr dazu im kostenlosen E-Buch Planet der 'Gottlosen' – Rette sich wer will.

Überlegen wir doch mal genau, wie die neue Zeit aussehen wird, dann wird zumindest einiges klar, was jetzt passiert. Das goldene Zeitalter wird ein spirituelles sein, alles andere wäre ein Abklatsch des Gewesenen, wo die alten Strukturen nur schöngeredet und Macht bei denen bleiben würde, die sie sich heute mit Lug und Trug ergaunert haben. Das wäre die Neue Weltordnung der dunklen Kräfte, die sich auf eine Menschheit gehorsamer nicht denkender Sklaven verlassen kann.

Wie wir vor nicht langer Zeit gesehen haben, wurden die Georgia Guidestones in Stücke gesprengt. Sie sollen von den Rosenkreuzern geplant sein. Dort war zu lesen, dass die Welt eine Bevölkerung von 500 000 000 (500 Millionen) haben soll. Die Mehrheit der Menschen, die sich über die Guidestones Gedanken gemacht haben, war wahrscheinlich der Ansicht, dass es sich um ein Mahnmal der dunklen Kräfte handelt. Wäre es nicht logischer, wenn es genau umgekehrt ist? Warum sollten die Satanisten ihre Milliarden finanziell ausbeutbaren Nutzmenschen in die ewigen Jagdgründe schicken wollen und nur eine halbe Milliarde degenerierter Zombies als Arbeitssklaven übrig lassen?? Die dort eingemeißelt gewesenen Gebote sind doch auch sehr positiv.

Wenn diese Gebote verwirklicht werden sollen, um eine lebensfähige Natur und einen sorgsam mit ihr umgehenden Menschen zu erschaffen, dann sieht die Ausdünnung der Menschheit durch die Genspritze und andere Maßnahmen plötzlich ganz anders aus. Eine spirituelle neue Welt kann die jetzige Menschheit mit dem vorhandenen Menschenmaterial nämlich nicht erschaffen. Was die Zahl 500.000.000 angeht, bin ich allerdings der Meinung, dass die Erde einige Bewohner mehr verträgt. Die Planung für das Monument begann in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts, als die Bevölkerung der Erde rund 3 Milliarden betrug. Heute sollen es mehr als 7 Milliarden sein. Der Bewusstseinsforscher Dr.Dr. David R. Hawkins hat eine Tabelle des Bewusstseins entworfen, nach der ca. 76% der Menschheit im negativen Bereich angesiedelt sein sollen. Das wären bei 7Milliarden rund 5,32 Milliarden Erdlinge. Diese sind für eine spirituelle Welt wahrscheinlich nicht geeignet und müssen sich auf anderen Planeten wieder inkarnieren. Es verbleiben etwa 1,680 Milliarden.

Es ist schwer zu begreifen, dass die jetzt durchgeführten Maßnahmen gegen die Menschheit etwas Gutes im Endergebnis haben sollen. Eine spirituelle Welt ist gleichzusetzen mit einer Welt, in der die kosmischen Gesetze gelten, die in Liebe für das Leben erschaffen wurden. Wie passt es dazu, den größten Teil der Menschen unseres Planeten zu töten? Es ist jedenfalls ein Verbrechen nie gekannten Ausmaßes. Jeder sollte darüber etwas gründlicher nachdenken. Wer Gott in sich erkannt hat und nach seinen Gesetzen - den kosmischen - lebt und handelt, ist geschützt. Mehr dazu in meinen Schriften. "

Quelle: Lothar Schalkowski (Heiler, Autor, Lebensberater)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte harare in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige