Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen OSZE-Wahlbeobachter Link für Neuauszählung des Türkei-Referendums

OSZE-Wahlbeobachter Link für Neuauszählung des Türkei-Referendums

Freigeschaltet am 20.04.2017 um 10:16 durch Andre Ott
Ab ins (Wahl)Lokal, Stimme abgeben in eine (Wahl)Urne und für mehre Jahre begraben... (Symbolbild)
Ab ins (Wahl)Lokal, Stimme abgeben in eine (Wahl)Urne und für mehre Jahre begraben... (Symbolbild)

selbst fotografiert / Alexander Hauk / www.alexander-hauk.deselbst fotografiert / Alexander Hauk / www.bayernnachrichten.de, Attribution, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9657056

Der Direktor des Büros für demokratische Institutionen und Menschenrechte der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), Michael Link, plädiert für eine Neuauszählung des Ergebnisses des Verfassungsreferendums in der Türkei. Eine Neuauszählung "würde das geschwächte Vertrauen in den Wahlprozess bestimmt erhöhen", sagte Link der "Heilbronner Stimme" (Donnerstag). Allerdings habe die OSZE kein Mandat, sich in die Entscheidungen des Hohen Wahlrats in der Türkei einzumischen.

Link sagte weiter, er bedauere es, dass die türkische Regierung erklärt habe, sie wolle den OSZE-Bericht nicht beachten. Wenn Präsident Erdogan sich nicht kooperationsbereit zeige, werde sich die politische Situation in der Türkei weiter verschärfen. "Unsere Berichte werden nicht nur von der OSZE, sondern auch von der EU, dem Europarat und den Vereinten Nationen ausgewertet und dienen diesen regelmäßig als Referenz."

Arbeite die Türkei bei den Empfehlungen der Wahlbeobachter nicht mit der OSZE zusammen, so würde dies mit Sicherheit von anderen Staaten und Organisationen kritisiert und bliebe politisch nicht folgenlos. FDP-Europapolitiker Michael Theurer forderte in der Zeiutng nach dem Referendum eine Überprüfung der Nato-Mitgliedschaft der Türkei. "Wir müssen die Diskussion führen, ob die Türkei nun außerhalb der gemeinsamen Nato-Charta steht", sagte Theurer.

Die Türkei sei zwar ein wichtiger Partner an der "Süd-Ost-Flanke" des Bündnisses. "Man darf als westliches Verteidigungsbündnis sich davon aber nicht abhängig machen. Wenn sich jetzt die Türkei als Präsidialdiktatur herausstellt, wirft das die Frage auf, ob die Türkei noch dieselbe Rolle in der Nato spielen kann", sagte Theurer.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Gern gelesene Artikel

Henkel über Bargeldabschaffung: "Legen sie sich das Geld unter das Kopfkissen"

Nachrichten · Weltgeschehen 22.04.2017 07:47

EU gegen russisches Verbot der „Zeugen Jehovas“

Nachrichten · Weltgeschehen 21.04.2017 16:11

Vault-7: WikiLeaks enthüllt weitere CIA-Bespitzelungstaktiken

Nachrichten · Weltgeschehen 21.04.2017 17:03

Hyperschall-Waffen: Russland testet erstmals Marschflugkörper Zirkon

Nachrichten · Weltgeschehen 17.03.2016 09:06

Nato-Generalsekretär ruft zu mehr Investitionen in mehr weltweite Kriegsführung auf

Nachrichten · Weltgeschehen 04.04.2017 06:37

Russischer Senator: Keine Militär-Aktionen gegen USA in Syrien, es sei denn…

Nachrichten · Weltgeschehen 08.04.2017 11:42

"Weiße Sklavinnen" warten auf muslimische Männer!: Wer hetzt so übel gegen europäische und deutsche Frauen?

Nachrichten · Weltgeschehen 04.03.2017 16:00

Afghanistan: USA setzen erstmals größte nicht-nukleare Bombe ein

Nachrichten · Weltgeschehen 13.04.2017 18:59

Saudi-Arabien wirbt um mehr Engagement deutscher Firmen

Nachrichten · Weltgeschehen 26.04.2017 18:54

Zypries vereinbart "engen Austausch" mit US-Handelsminister Ross

Nachrichten · Weltgeschehen 26.04.2017 18:29

Österreichs Bundespräsident verteidigt Kopftuch-Äußerung

Nachrichten · Weltgeschehen 26.04.2017 17:35

Volker Beck: Kein Geld für terroristische Aktivitäten

Nachrichten · Weltgeschehen 26.04.2017 14:34

Israels Presserat kritisiert Regierung Netanjahu

Nachrichten · Weltgeschehen 26.04.2017 13:52

NABU: Herdenschutz schützt auch Wölfe

Nachrichten · Weltgeschehen 26.04.2017 11:36

Über 1.000 mutmaßliche Gülen-Anhänger in der Türkei festgenommen

Nachrichten · Weltgeschehen 26.04.2017 11:02

EU-Kommissarin Bienkowska setzt London vor Brexit-Gesprächen unter Druck

Nachrichten · Weltgeschehen 26.04.2017 07:03
Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Die Wirkung der Natur-Harmonie-Station aus ganzheitlicher Sicht erklärt
Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Publizist Heiko Schrang: Vollstreckungsbeamter hilft GEZ-Verweigerern
Termine
Impffrei gesund - Impfkritischer Gesprächskreis Vogelsberg
36399 Freiensteinau
27.04.2017
Gruppentreffen von Blauer Himmel – Mittelhessen
35452 Heuchelheim
23.05.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige