Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Finanzen Kamin einbauen und Kosten absetzen

Kamin einbauen und Kosten absetzen

Archivmeldung vom 26.11.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.11.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. - VLH Fotograf: VLH
Bild: Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. - VLH Fotograf: VLH

Die Bundesregierung fördert den Einbau von Kamin- oder Kachelöfen steuerlich: Ob Neubau oder Altbau, Eigentümer oder Mieter - ein Teil der Kosten für den nachträglichen Einbau lässt sich von der Steuer absetzen. Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH) mit den wichtigsten Informationen.

"Wir haben im Moment 60 bis 75 Prozent mehr Beratungsanfragen in diesem Jahr als in den Jahren davor", sagte der Sprecher des Bundesverbandes des Schornsteinfegerhandwerks, Andreas Walburg, dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" (15.11.2022). Das liege an den drastisch gestiegenen Preisen für Öl, Gas und Strom, obwohl auch die Holzpreise deutlich nach oben geklettert seien.

Immerhin: 20 Prozent der Kosten absetzbar

Der Einbau eines Kamins oder Kachelofens gilt im Steuerrecht als Handwerkerleistung. Engagiert der Eigentümer einer Immobilie einen Handwerker für Modernisierungs-, Renovierungs- oder Erhaltungsmaßnahmen, kann er 20 Prozent der Arbeitsleistung des Handwerkers in der Steuererklärung eintragen. Maximal sind es 1.200 Euro pro Jahr. Wichtig ist: Materialkosten dürfen nicht abgesetzt werden. Das gilt für selbstgenutzte Wohnungen und Häuser sowie für Eigentümer und Mieter, wenn diese die Kosten tragen. Vermieter können ohnehin die gesamten Kosten absetzen.

Tipps vom Umweltbundesamt: Effizienter Ofen und trockenes Holz

Die Verbrennung von Holz statt Öl oder Gas schont das Klima, denn dabei wird nur die Menge an CO2 freigesetzt, die das Holz im Laufe des Lebens gebunden hat, informiert das Umweltbundesamt auf seiner Internetseite. Da der Einsatz von Holz allerdings auch zu Schadstoffemissionen führe, seien auch beim Kaminofen einige wichtige Punkte zu beachten. Mehr Informationen darüber gibt es auf der Internetseite des Umweltbundesamtes.

Quelle: Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. - VLH (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte obdach in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige