Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Allgemein Make-Up für den Alltag

Make-Up für den Alltag

Archivmeldung vom 08.05.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.05.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Make-Up: Frau beim Nachschminken mit Wimperntusche.
Make-Up: Frau beim Nachschminken mit Wimperntusche.

Foto: FlickreviewR
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Sie lächeln uns aus dem TV, aus Zeitschriften oder von Plakaten aus an: Die makellos geschminkten Gesichter. Wer ebenso perfekt geschminkt sein will, holt sich Ratschläge bei der Kosmetikerin oder schaut sich eines der zahlreichen YouTube-Tutorials zum Thema an. Vor dem heimischen Badezimmer-Spiegel fällt die Umsetzung nicht immer ganz leicht. Doch damit ist jetzt Schluss: Mit unseren Tipps & Tricks zaubern Sie sich das perfekte Make-up für den Alltag ins Gesicht.

Machen Sie vorab einen Make-Test für Ihr Gesicht!

Bevor Sie den Pinsel rausholen, um Lidschatten & Co. aufzutragen, sollten Sie das Gesicht grundieren. Und dafür brauchen Sie die passende Foundation. Jeder Hauttyp ist individuell und braucht deshalb den passenden Make-up-Ton. Wirft man einen Blick auf die Regale in Parfümerien und Drogerien, kann die Auswahl schnell zur Überforderung werden. Sie sollten sich also ausreichend Zeit nehmen und die verschiedenen Hauttöne ausprobieren bevor Sie sich für IHR Produkt entscheiden. 

Im grellen Kaufhaus lässt sich nicht immer so leicht bestimmen, ob die Nuance zum eigenen Hautton passt. Deshalb ist es wichtig, die Foundation vor einem Spiegel mit Tageslicht zu testen. Sie sollten Ihre Haut zuerst gründlich reinigen, um anschließend den ins Auge gefassten Make-up-Ton auf der Wange zu testen. Viele Frauen machen den Fehler, die Nuance auf dem Handrücken zu testen. Doch die Hautfarbe an unseren Händen weicht in der Regel stark von unserem Gesicht ab, weshalb diese Test-Stelle nicht aussagekräftig ist. Wenn Sie mehrere Nuancen bestimmt haben welche in Frage kommen könnten, sollten Sie diese untereinander auf der Wange testen. Gehen Sie anschließend ein paar Schritte zurück, um das Ergebnis besser beurteilen zu können. Sobald Sie erkennen, dass die Foundation perfekt mit ihrer Hautfarbe "verschmolzen" ist, haben Sie den richtigen Ton gefunden. Zu finden ist eine gute Foundation und Make-up für jeden Tag bei Notino oder anderen bekannten Marken.

Wie setze ich Camouflage-Make-up richtig ein? 

Wenn Sie keine Foundation finden, die zu 100 Prozent in Ihr Gesicht passt, besteht auch die Möglichkeit, zwei verschiedene Nuancen miteinander zu vermischen. Auch die Jahreszeiten spielen eine Rolle, wenn es um das Bestimmen der richtigen Nuance geht. Wenn die Foundation im Winter perfekt passt, kann es sein dass diese im Sommer zu hell ist - und umgekehrt. Wenn Sie sich dazu entscheiden Töne zu mischen, können Sie damit ideal auf die saisonalen Veränderungen in Bezug auf die Gesichtshaut eingehen. Alternativ können Sie auch ein Make-up wählen, welches sich ganz von allein Ihrem Hauttyp anpasst. Mit diesen Produkten kann eigentlich nichts mehr schiefgehen. Sollten Sie absolut nicht zurechtkommen, können Sie auch Verkäuferinnen um Hilfe bitten. Diese kennen sich in der Regel gut mit dem Sortiment aus und sind Ihnen gern bei der Auswahl behilflich.

Die Basics für den perfekten Teint 

Bevor es dann endlich losgehen kann, sollten Sie Ihr Gesicht mit einer Tagescreme benetzen. Wichtig ist, dass Sie diese gut einziehen lassen, bevor Sie weitermachen. Auf diese Weise können Sie die Foundation und den Concealer leichter auftragen, wodurch diese sich besser mit der Haut verbinden. Dunkle Augenschatten lassen sich bestens mit einem Korrekturstift behandeln. Um Glanz zu vermeiden, bietet es sich an etwas Puder zu verteilen, welches auch gleichzeitig dazu dient, die Foundation zu fixieren. Zusätzlich können Sie auf diese Weise rote Äderchen abdecken. Der Abdeckstift dient dazu, Unreinheiten zu beseitigen, indem das Material vorsichtig in die Haut eingeklopft wird. Tragen Sie die Foundation nun gleichmäßig auf und geben Sie Acht, dass Sie nur eine sehr dünne Schicht realisieren. Hier können Sie entweder Ihre Finger oder ein Make-up-Schwämmchen verwenden. 

Achtung: Vergessen Sie nicht die Übergänge zum Hals und zu den Ohren! Sichtbare Ränder gelten als absolutes No-Go und sollten unbedingt vermieden werden. 

Sie können die Foundation haltbarer machen, indem Sie ein weiteres Mal Puder auftragen, um alles noch einmal zu fixieren. Tragen Sie etwas Rouge auf die Wangen auf, um den frischen Look abzurunden. Das klappt am besten, wenn Sie vor dem Spiegel lächeln. Dann treten die Wangenknochen hervor und lassen sich ideal mit etwas Farbe betonen.

---

Videos
Symbolbild
Wozu ist Dein Körper da?
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte relikt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige