Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Ratgeber Testberichte Bücher Sachbücher Eine Macht aus dem Unbekannten - Deutsche „UFOs“ und ihr Einfluss im 21. Jahrhundert?

Eine Macht aus dem Unbekannten - Deutsche „UFOs“ und ihr Einfluss im 21. Jahrhundert?

Archivmeldung vom 04.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Eine Macht aus dem Unbekannten - Deutsche „UFOs“ und ihr Einfluss im 21. Jahrhundert?
Eine Macht aus dem Unbekannten - Deutsche „UFOs“ und ihr Einfluss im 21. Jahrhundert?

„Bis heute wird uns glauben gemacht, dass „UFOs“ nur reine Fiktion wären. Jene, die sich um diese Irreführung der Menschheit arglistig bemühen, erbauten und erbauen darauf ihre eigene Existenz und erfanden Geschichten, um zum eigenen Vorteil Geschichte zu machen. Ihre Lügenpyramide reicht bis in unsere Tage, bröckelt und wird im Zuge der beschleunigten Transformation zum Einsturz gebracht, denn jegliche Manipulationen der irdischen und menschlichen Matrix fällt auf den Verursacher zurück. Dieses Gesetz des Kosmos, der Urquelle selbst, ist unumstößlich.“, heißt es auf der Rückseite des Buches „Eine Macht aus dem Unbekannten - Deutsche „UFOs“ und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?“. Diese Beschreibung hat so neugierig gemacht, dass ExtremNews sich das Werk für eine Rezension besorgt hat.

Weiter liest man auf dem Cover: „Begleiten Sie das Autorenteam Reiner Elmar Feistle und Sigrun Donner auf ihrem beschwerlichen Weg der Suche nach der „roten Linie“ der Wahrheit. Gehen Sie mit den Autoren auf eine antizyklische Fährtensuche, gepaart mit kriminalistischem Spürsinn für das Undenkbare, das in unserer Menschenwelt geschieht, um sich im Dunst von Wahrheit, Halbwahrheit und Lüge zu orientieren.

Werfen Sie einen Blick auf die Spuren geheimer deutscher Geschichte. Warum geheim? Geheim deshalb, weil schon weit vor 1945 die Grundlagen für ein scheinbares Mysterium gelegt wurden, welches heute unter der „Macht aus dem Unbekannten“ oder der „Dritten Macht“ bekannt ist.

Seit 1945 bzw. wohl schon während des Zweiten Weltkrieges wird dem Wissen deutscher Hochtechnologie nach gejagt. (…) War der Zweite Weltkrieg das Ende aller Kriege oder der ultimative Startschuss für weitere brutale Eroberungskriege? Ist die Menschheit bereits durch Aliens unterwandert und existiert hierfür eine Langzeitstrategie? Und was erwartet die Menschheit folglich diesbezüglich in naher Zukunft? Wird diese Unterwanderung zum finalen Abschluss gebracht oder gibt es hierbei eine „Unbekannte“ im bösen Spiel gegen die junge Menschheit, die genau das zu verhindern weiß? Eine ketzerische Arbeitshypothese verbindet hierzu Erkenntnisse der „verbotenen Archäologie“, Präastronautik und Altertumsforschung mit den heutigen Sichtungen von „UFOs“?

Wenn Sie bereit sind, antizyklisch zu denken, werden sich Ihnen Abläufe erschließen, die nur in größeren Zusammenhängen erfasst werden können, und die von der offiziellen Meinung abweichen. Dieses Buch wird Ihnen auf viele Fragen neue Denkanstöße geben, die Sie in dieser Form nicht erwartet hätten.
Wagen Sie mit uns den Schritt in die Realität, die scheinbar noch im Verborgenen liegt, indem Sie Ihren Blick für die alte Welt schärfen. Lassen Sie uns gemeinsam hinter die Masken der Manipulation schauen und mit diesen Erkenntnissen der Erde und unserem Dasein ein neues Angesicht geben: Freiheit für die junge Menschheit! Wahrheit statt Lügen!“

Unser Fazit:

Das Buch „Eine Macht aus dem Unbekannten - Deutsche „UFOs“ und ihr Einfluss im 21. Jahrhundert?“ ist thematisch zweigeteilt und beschäftigt sich in der ersten Hälfte mit einer geschichtlichen Aufarbeitung hauptsächlich der Jahre 1917 bis 1945, um den Leser näher an das Mysterium „Dritte Macht“ und die geheime deutsche Geschichte heranzuführen. Dieser Teil ist von „Causa Nostra“ verfasst. Welche Einzelperson oder Gruppierung sich hinter diesem Pseudonym verbirgt, wird leider nicht genau erklärt. Jedenfalls werden hier viele Informationen veröffentlicht, die für die meisten Forscher im Bereich der „Deutschen Flugscheibentechnologie“ und deren Hintergründe sicher neu sein werden. So erfährt man viel über die sagenumwobenen „Vril Damen“, über den „Isais Bund“, den deutschen Geheimdienst „Abwehr“, den alten Templerorden „Ordo Bucintoro“ und die Flugscheibenentwicklungen, was in dieser Form so noch nirgends zu lesen war.

Gerade auch die vielen Seiten über die magisch praktische Nutzung langer Frauenhaare sind hochinteressant. Dass Haare als Antennen genutzt werden können, ist einigen Menschen bekannt, aber wie genau dies früher praktiziert wurde, liest man in diesem Buch detailliert zum ersten Mal. Auch der damit in Verbindung zu stehen scheinende Begriff der „Maka'ara-Magie“ ist den meisten Lesern sicher unbekannt, wird aber ebenfalls ausführlich erklärt. Es ist allerdings schwer einzuschätzen, wie wahr die Ausführungen von Causa Nostra sind, wenn man selbst die Quellen nicht vorliegen hat und die endgültige Wahrheit nicht von vornherein kennt.

Die zweite Hälfte des Buches betrachtet die gegenwärtige Situation der Menschen auf diesem Planeten. Hierbei werden von den beiden Autoren unter anderem UFO-Sichtungen, atmosphärische Erscheinungen, Wettermanipulationen durch „Chemtrails“ & „HAARP“ und Geschichtsfälschungen thematisiert. Auch auf außerirdische Einflüsse und die Funktion der Drako-Repto-Matrix wird eingegangen. Hierbei werden beispielsweise auch das Wechselbalgphänomen, die Hybridisierung der Menschen und gezielte Manipulationen des menschlichen Bewusstseins durch Blockaden / Implantate der Reptos und Drakos angesprochen.

Feistle und Donner zitieren in ihren Ausführungen viel von anderen internationalen Forschern. Die Frage, wie akkurat die Quellen der einzelnen Passagen sind, stellt sich dem Leser natürlich, zumindest sollte sie das. Gerade bei diesen komplexen Themenbereichen, in denen die gezielte Desinformation ganz klar zur Tagesordnung gehört, ist es im Grunde Pflicht, jede Information zu hinterfragen. Aber selbst, wenn der Wahrheitsgehalt nicht ganz bei 100 Prozent liegen sollte, zieht sich dennoch ein roter und eindeutiger Faden durch das Buch. Die vielen gut ausgewählten Themen verschaffen dem Leser einen ordentlichen Überblick über das Gesamtgeschehen. So frei und offen wird in den Mainstreammedien über diese Dinge noch lange nicht gesprochen. Vor allem Neulingen der Thematik werden viele Anreize für eine nachträgliche weiterführende Recherche geliefert, aber auch für viele vorinformierte Leser hat das Buch so einige spannende Neuigkeiten auf Lager.

Positiv zu bewerten ist außerdem, dass gerade in der ersten Buchhälfte sehr viele Fotos und Abbildungen enthalten sind. In Publikationen über den Krieg der Reptiloiden und Drakos gegen die Menschheit wird leider auch oft ein starkes Schwarz-Weiß-Denken vermittelt. Dieses Buch bricht eben jenes Tabu, indem darüber geschrieben wird, dass es reptiloide Aussteiger geben soll, die nun auf die Seite der Menschen gewechselt sein sollen. Hinweise auf eine noch heute existierende deutsche „Macht aus dem Unbekannten“ und schlüssige Erläuterungen, weshalb diese nicht für jeden sichtbar ins Weltgeschehen eingreift, sind ebenfalls enthalten.

Alles in allem lässt sich sagen, dass das vorliegende Werk perfekt an die von Reiner Feistle verfassten früheren Bücher der ALDEBARAN-Reihe anknüpft und weitere essentielle Puzzleteile liefert, die dem Wahrheitssuchenden helfen, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft besser verstehen zu können.

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: