Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Ratgeber Recht Gefahr für Kinder durch Hustenmittel

Gefahr für Kinder durch Hustenmittel

Archivmeldung vom 26.10.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.10.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Kinder unter sechs Jahren sollten keine der in den USA rezeptfrei erhältlichen Husten- und Erkältungsmittel einnehmen. Zu diesem Ergebnis ist ein Ausschuss der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA gekommen. Nach Recherchen von NDR Info könnte diese Entscheidung auch Auswirkungen haben für Mittel, die in Deutschland auf dem Markt sind.

Der Ausschuss analysierte aktuelle Studien zu den Medikamenten. Das Fazit: Eine positive Wirkung ist bei Kindern unter zwölf Jahren nicht nachgewiesen. Vor allem für unter Sechsjährige besteht sogar ein erhöhtes Risiko. Jedes Jahr gibt es in den USA Hunderte von Fällen, bei denen Kinder schwerwiegende Nebenwirkungen durch Hustenmittel erleiden. Auch einige Todesfälle sind darunter. Die meisten von ihnen sind darauf zurückzuführen, dass unabsichtlich eine zu hohe Dosis gegeben wurde. 

Unter den kritisierten Wirkstoffen befindet sich auch Dextromethorphan. In Deutschland enthalten viele rezeptfrei erhältliche Husten-Stiller diesen Stoff. Einige von ihnen sind auch für die Behandlung von Kindern zugelassen. 

Dr. Andreas Franken vom Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller sagte NDR Info, die Entscheidung in den USA habe möglicherweise auch Auswirkungen auf Deutschland. Der Ärztliche Direktor des Kinderkrankenhauses Hamburg-Altona, Prof. Frank Riedel, sagte, er rate generell von den rezeptfrei erhältlichen Hustenmitteln ab. Bei ihnen sei eine positive Wirkung nicht eindeutig belegt und sie seien potenziell gefährlich.

Quelle: Pressemitteilung NDR

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kino in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige