Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Premium-Bereich Weltgeschehen Nachrichten Deutschland Havarierter Frachter "Maritime Lady" endlich geborgen

Havarierter Frachter "Maritime Lady" endlich geborgen

Archivmeldung vom 15.12.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.12.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Nachdem die Bergungsarbeiten an dem havarierten Frachter doch schwieriger als zunächst angenommen verlaufen waren, ist es heute endlich geglückt das Schiff im Hafen von Cuxhaven zu bergen. Zunächst hatte man es Anfang der Woche von der Unglücksstelle vor Brunsbüttel kieloben zwischen einem Katamarankran nach Cuxhaven geschleppt. Im Hafen wurde es dann heute von zwei Kränen wieder in die richtige Position gedreht.

Zur Sicherheit wurden heute während den Bergungsarbeiten Ölsperren ausgelegt und zusätzlich war noch ein Ölsaugschiff vor Ort falls es zum Austritt von Treibstoff kommen sollte. Bevor das Schiff nun abgewrackt wird, muß es erst noch von der Staatsanwaltschaft und Gutachtern untersucht werden.

Bei den Bergungsarbeiten ist es gestern noch zu einem Zwischenfall gekommen, bei dem ein Arbeiter verletzt wurde. Durch Schweißarbeiten war es aus noch ungeklärter Ursache zu einer Verpuffung gekommen, die zu dem Unfall führte. Laut Aussage des Pressesprechers vom Havariekommando Cuxhaven geht es dem Mann aber schon wieder besser.

Anzeige: