Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Bertelsmann-Chef unterstützt Bauhaus-Universität in Weimar

Bertelsmann-Chef unterstützt Bauhaus-Universität in Weimar

Archivmeldung vom 10.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bertelsmann Building, die Nordamerika-Zentrale in Manhattan, New York City
Bertelsmann Building, die Nordamerika-Zentrale in Manhattan, New York City

Foto: Americasroof at en.wikipedia
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bertelsmann-Chef Thomas Rabe und seine Frau helfen der Bauhaus-Universität in Weimar. Das Ehepaar hat den Großteil der aufwendigen Restaurierung der Bronzestatue "Eva" des Pariser Bildhauers Auguste Rodin gezahlt. "Wir sind kunstinteressiert und wir sammeln Kunst", sagte Rabe der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS).

Das gilt auch dem Wirken des belgischen Architekten Henry van de Velde. Er hat das Uni-Gebäude entworfen, in dem die Statue steht. Am Mittwoch kehrt "Eva" mit einem Festakt zurück auf ihren Platz im Foyer. "Vor knapp drei Jahren haben wir in Brüssel die Nouvelle Maison, ein Wohnhaus von Henry van de Velde, erworben und restaurieren es gerade", sagte Rabe der FAS. Mehr als hundert Jahre schmückte die anfangs umstrittene Aktfigur die Uni, doch vor fast drei Jahren wurde sie vom Sockel gestoßen und schwer beschädigt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte aufruf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige