Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Bundesbank mahnt schnelle Reformen bei Banken an

Bundesbank mahnt schnelle Reformen bei Banken an

Archivmeldung vom 01.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Hauptsitz der Deutschen Bundesbank in Frankfurt am Main – Zentralbanken können den Goldpreis erheblich beeinflussen
Hauptsitz der Deutschen Bundesbank in Frankfurt am Main – Zentralbanken können den Goldpreis erheblich beeinflussen

Foto: dontworry
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Bundesbank erhöht angesichts der Stresstest-Ergebnisse den Druck auf die deutschen Banken, ihre Geschäftsmodelle zu überarbeiten.

"Auch wenn die Banken stabil sind, müssen sie, wie jedes andere Unternehmen auch, auskömmlich Geld verdienen", erklärte der für Bankenaufsicht zuständige Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret in einem Interview mit "Bild". "Und hier hapert es zur Zeit.

Die Rahmenbedingungen, unter denen Banken heute arbeiten, haben sich geändert - niedrige Zinsen, Digitalisierung, strengere Regulierung, härtere Konkurrenz. Die Banken müssen sich dringend Gedanken darüber machen, wie sie ihre Geschäftsmodelle darauf ausrichten." Dombret betonte, die europäischen Banken seien heute stabiler als noch vor einigen Jahren.

"Das gilt natürlich auch für die deutschen Banken, die insgesamt solide abgeschnitten haben", sagte der Bundesbank-Vorstand der "Bild". Steigende Zinsen seien so schnell nicht zu erwarten, hob Dombret hervor: "Wenn wir auf die Preisentwicklung in Europa schauen, sieht es nicht danach aus, als ob die Zinsen schnell wieder steigen würden. Wir werden also noch eine Weile mit niedrigen Zinsen leben müssen."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte beirut in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige