Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Jeder Fünfte will bei Mehrwertsteuer-Erhöhung größere Anschaffungen vorziehen

Jeder Fünfte will bei Mehrwertsteuer-Erhöhung größere Anschaffungen vorziehen

Archivmeldung vom 07.09.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.09.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Jeder fünfte Bundesbürger will größere Anschaffungen vorziehen, falls eine Unions-geführte Bundesregierung die Mehrwertsteuer wie geplant von 16 auf 18 Prozent erhöhen sollte. In einer Forsa-Umfrage im Auftrag des Hamburger Magazins stern erklärten dies 21 Prozent der Befragten. Für 79 Prozent der Deutschen spielt dagegen eine mögliche Steuererhöhung für ihr Konsumverhalten derzeit keine Rolle.

Die Union hat in ihrem Wahlprogramm angekündigt, die Mehrwertsteuer um zwei Prozentpunkte zu erhöhen, um Lohnnebenkosten zu verringern.

Datenbasis: 1004 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger am 1. und 2. September. Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte, Auftraggeber: stern. Quelle: Forsa.

Quelle: Pressemitteilung stern, G+J

Videos
Dr. rer. nat. Uwe Häcker
Toxikologe: Maskenwahrsinn durch Studien widerlegt
Symbolbild
Der holistische Blickwinkel mit Eugen Bakumovski
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erbat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen