Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft BMW baut Leipziger Werk für 300 Millionen Euro aus

BMW baut Leipziger Werk für 300 Millionen Euro aus

Archivmeldung vom 13.09.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.09.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
BMW Werk Leipzig
BMW Werk Leipzig

Von BMW Werk Leipzig - http://bmw-werk-leipzig.de, CC BY-SA 2.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11928429

Der Autobauer BMW baut das Leipziger Werk für 300 Millionen Euro aus. Das sind 100 Millionen Euro mehr als vorgesehen. "Wir werden, wie bereits angekündigt, die Lackiererei und die Montage erweitern sowie den Karosseriebau anpassen", sagte Werkleiter Hans-Peter Kemser der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung.

"Zusätzlich werden wir bis 2020 noch einmal über 100 Millionen Euro in Produktinvestitionen stecken." Dafür würden keine Fördermittel beantragt. Das BMW-Werk bereitet sich mit den Investitionen zum einen auf eine steigende Produktion vor, zum anderen auf die Einführung neuer Fahrzeug-Generationen. Kemser schloss auch den Bau komplett neuer Modelle nicht aus. Aktuell werden in Leipzig täglich knapp 900 Fahrzeuge gefertigt. Davon entfallen rund 120 auf das reine Elektro-Fahrzeug i3, das seit 2013 vom Band rollt.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Tod, und wie geht es nun weiter?
Bild: Hartwig HKD, on Flickr CC BY-SA 2.0
Prophezeiungen: Alles Hokuspokus oder ein Blick in die Zukunft
Termine
Die Alchemie des Körpers
36396 Steinau an der Straße
25.11.2017 - 26.11.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige