Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Autozulieferer Ifa-Eigner verliert Anteile

Autozulieferer Ifa-Eigner verliert Anteile

Freigeschaltet am 12.04.2019 um 06:44 durch Andre Ott
IFA Fertigung für Zulieferteile
IFA Fertigung für Zulieferteile

Foto: Peter Sierigk
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Beim finanziell angeschlagenen Autozulieferer Ifa verliert die Eigentümerfamilie von Nathusius ihren Einfluss. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung.

Auf Drängen der Banken hat der Eigner seine Anteile an einen sogenannten Sanierungstreuhänder übertragen, teilte Ifa-Geschäftsführer Arno Haselhorst dem Blatt mit. Es handele sich dabei um den Rechtsanwalt Arndt Geiwitz, der als Insolvenzverwalter der Drogeriemarktkette Schlecker bundesweit bekannt geworden ist. "Das ist ein Meilenstein im angestrebten Verkaufsprozess", so Haselhorst. Laut Rechtsexperten wird damit aber auch eine mögliche Insolvenz erleichtert.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Anzeige:
Videos
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Termine
Kongress der vereinten Wissenschaften
66130 Saarbrücken
18.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige