Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft E-Plus senkt erneut Preise und plant weitere Marken

E-Plus senkt erneut Preise und plant weitere Marken

Archivmeldung vom 29.04.2008

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.04.2008 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Mobilfunkanbieter E-Plus heizt den Markt weiter über eine aggressive Preispolitik an und setzt dabei auf den neuen Massenmarkt des mobilen Internet.

Zum Start der Sommerferien will das Düsseldorfer Unternehmen die Preise für mobilen Datenverkehr auf 50 Cent pro Megabyte senken, sagte E-Plus-Chef Thorsten Dirks im Interview mit der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinische Post" (Dienstagausgabe). "Das gilt in zehn europäischen Ländern in ausgewählten Netzen", so Dirks weiter. Das mobile Internet habe den Massenmarkt erreicht und stelle die Mobilfunkindustrie vor eine entscheidende Wendung in Bezug auf die Geschäftsmodelle. E-Plus will künftig neben günstigen Angeboten stark auf das Geschäft mit mobilen Inhalten und Services setzen und sogar weitere Marken einführen, wie Dirks sagte. Denkbar wäre laut Dirks eine Marke für den Bereich Video. Mit diesen Maßnahmen will Dirks das weitere profitable Wachstum sichern, das er seit neun Quartalen verbucht.

Quelle: Rheinische Post

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bzgl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige