Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Deutschlands Mittelständler klagen über Bürokratie-Hürden

Deutschlands Mittelständler klagen über Bürokratie-Hürden

Archivmeldung vom 15.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gisbert Heim (Stuttgart) / pixelio.de
Bild: Gisbert Heim (Stuttgart) / pixelio.de

Deutschlands Mittelständler klagen über immer neue Bürokratie-Hürden. Neun von zehn Unternehmen geben an, dass die Belastung in den vergangenen fünf Jahren entweder gestiegen oder sogar stark gestiegen ist, meldet der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) laut der "Welt am Sonntag" in seinem aktuellen Mittelstandspanel.

Besonders stark zugenommen hat die Bürokratie nach Wahrnehmung der 900 befragten Unternehmen im Umweltbereich, gefolgt von steuerrechtlichen sowie arbeits- und sozialrechtlichen Regelungen. Aus Sicht der Firmen sind die gesetzlichen Pflichten eins der größten Hemmnisse für das wirtschaftliche Fortkommen in Deutschland. Zwar hat die Bundesregierung reagiert. Bis Ende 2012 wurde dem BDI zufolge ein Viertel der jährlich auf rund 50 Milliarden Euro geschätzten Bürokratiekosten im Bereich der Informationspflichten abgebaut. "Durch neue Gesetze auf nationaler und europäischer Ebene sind gleichzeitig aber zusätzliche bürokratische Belastungen entstanden", heißt es in der Studie. Es gibt in der Umfrage daher kein einziges Unternehmen, dass von einen spürbaren Rückgang des Bürokratieaufwands über alle Bereiche hinweg berichtet. Der BDI nennt diese Situation "ernüchternd".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte typhus in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige