Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft NORMA: Zweistelliges Wachstum im Bio-Sortiment

NORMA: Zweistelliges Wachstum im Bio-Sortiment

Archivmeldung vom 12.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Norma
Bild: Norma

Was für ein Zuwachs: NORMA legt beim Verkauf von biologisch erzeugten Lebensmitteln regelmäßig zweistellige Wachstumsraten vor. Seit dem Jahr 2011 konnte der Discounter aus Nürnberg den Umsatz mit seinem Bio-Sortiment sogar verdoppeln - wie jetzt aktuell zur Weltleitmesse für Bio-Produkte, der BIOFACH (14. - 17. Februar) wird das Angebot ständig verbessert und dynamisch ausgebaut.

Seit vielen Jahren genießen die NORMA-Discounter einen guten Namen als besonders qualitätsstarker Bio-Anbieter. Vor allem der NORMA-Eigenmarke Bio Sonne ist es gelungen, sich mit immer neuen Artikeln und innovativen Sorten als Trendsetter zu etablieren. Deutlich wird die hohe Verbraucher-Akzeptanz an den rasant steigenden Verkaufserlösen, die das Unternehmen mit seiner Bio-Range erzielt: Ohne jede Unterbrechung haben die NORMA-Bio-Umsätze in den vergangenen Geschäftsjahren ein zweistelliges Jahresplus vorgelegt.

Von den Kunden werden die Herstellungs- und Vermarktungswege für Lebensmittel zunehmend hinterfragt. Der Discounter NORMA hat auf diesen Verbraucheranspruch frühzeitig mit dem klaren Bekenntnis zu streng kontrollierter Bio-Ware reagiert. In den Filialen ist jederzeit eine breite und tiefe Bio-Auswahl vorrätig - um die 50 Artikel und bald 190 Sorten (in den westdeutschen NORMA-Filialen) bzw. über 20 Artikel in annähernd 100 Sorten (in den ostdeutschen NORMA-Filialen) bekommen die Kunden heute an allen Einkaufstagen zur Verfügung gestellt. Außerdem - und auch das ist NORMA-typisch - bieten die Filialen regelmäßig große Aktionswochen mit durchschnittlich 90 zusätzlichen Bio-Artikeln an. Allein im Jahr 2017 wurden in den bundesweiten NORMA-Regionen acht solcher Bio-Aktionswochen durchgeführt.

Hohe Qualität und Sicherheit mit Bio-Lebensmitteln - in den NORMA-Discountern ist darauf Verlass. Zumal das Unternehmen aus Nürnberg auch bevorzugt auf Ernährungsangebote aus regionaler Herkunft sowie auf viele vegetarische, vegane, gluten- und laktosefreie Produkte setzt. Auch deshalb wächst NORMA - in den zurückliegenden acht Jahren hat das Unternehmen auch beim Gesamtumsatz (2017: bereits über 3,5 Milliarden Euro) stets überdurchschnittlich zugelegt.

Der expansive Discounter NORMA mit Hauptsitz in Nürnberg ist in Deutschland, Österreich, Frankreich und Tschechien mit bereits über 1.450 stationären Discountern am Markt. Im Online-Shop NORMA24.de finden die Kunden neben attraktiven Nonfood-Warenwelten mit über 20.000 Artikeln z. B. auch Top-Weine, die günstigsten Nah- und Fernreisen oder aktuelle Produkte zur Telekommunikation.

Quelle: NORMA (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte panzer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige