Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft 65 000 Elektrofahrräder von Januar bis August 2012 exportiert

65 000 Elektrofahrräder von Januar bis August 2012 exportiert

Archivmeldung vom 30.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Pedelecs der Deutschen Bahn mit Nabenmotor im Hinterrad und Akku im Rahmen, Modell “Jetstream” von Riese und Müller.
Pedelecs der Deutschen Bahn mit Nabenmotor im Hinterrad und Akku im Rahmen, Modell “Jetstream” von Riese und Müller.

Foto: Chrischerf
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

65 000 Elektrofahrräder mit einer Leistung bis zu 250 Watt - so genannte Pedelecs - im Wert von 63 Millionen Euro wurden in den ersten acht Monaten 2012 aus Deutschland ausgeführt. Der Durchschnittspreis eines exportierten Pedelecs betrug 974 Euro. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren die Niederlande Hauptabnehmer mit 28 000 Stück und einem Wert von 28 Millionen Euro. Insgesamt gingen 88,2 % aller ausgeführten E-Bikes in die EU.

Nach Deutschland eingeführt wurden 164 000 Pedelecs mit einem Wert von 117 Millionen Euro. Die importierten Elektrofahrräder waren mit durchschnittlich 712 Euro je Rad etwas günstiger. Mit 78 000 Stück (47,7 %) lieferte China die meisten Pedelecs nach Deutschland.

Quelle: Statistisches Bundesamt (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte brauch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige