Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Karstadt-Betriebsrat kämpft um Erhalt der Filiale in Leipzig - Menschenkette geplant

Karstadt-Betriebsrat kämpft um Erhalt der Filiale in Leipzig - Menschenkette geplant

Archivmeldung vom 08.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Karstadt Logo
Karstadt Logo

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Angesichts einer drohenden Schließung will Karstadt-Gesamtbetriebsratschef Jürgen Ettl für den Erhalt der Warenhaus-Filiale in Leipzig kämpfen. "Ich hoffe, dass Vernunft über Profit-Wahnsinn siegt", sagte Ettl der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Mit einer Menschenkette wollen sich Beschäftigte von Karstadt an diesem Mittwoch (9. Mai) für den Erhalt der Filiale in Leipzig einsetzen. Dem Standort droht das Aus, da der Vermieter eine drastische Mieterhöhung anstrebt.

Nach Unternehmensangaben liegt die Forderung nach einer 70-prozentigen Preisanhebung auf dem Tisch. Da der Immobilien-Investor den Vertrag mit Karstadt gekündigt hat, droht der Filiale eine Schließung Ende März 2019. Karstadt-Gesamtbetriebsratschef Ettl warf dem Vermieter ein "unmoralisches Vorgehen" vor. "Wir werden für den Erhalt der Filiale kämpfen", sagte Ettl, der sich an diesem Mittwoch ebenfalls in die Menschenkette einreihen will. Er hoffe auf die Beteiligung von vielen Bürgern aus Leipzig. An dem Karstadt-Standort sind etwa 400 Menschen beschäftigt.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung (ots)

Videos
Arizona Wilder (hier auf deutsch)
David Icke & Arizona Wilder auf deutsch: Enthüllungen einer Muttergottheit!
Symbolbild
Die "Plandemie" und weitere Gaunereien
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte spitze in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige