Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Lohn

IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Lohn

Archivmeldung vom 27.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Detlef Wetzel Bild: IG Metall
Detlef Wetzel Bild: IG Metall

Die IG Metall fordert für die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie 5,5 Prozent mehr Lohn. Am Donnerstag beschloss der Vorstand der Gewerkschaft in Frankfurt am Main endgültig die Lohnforderung für die 3,7 Millionen Beschäftigten in der Branche. Ein Einkommensplus von 5,5 Prozent für eine Laufzeit für die nächsten zwölf Monate sei für die Branche finanzierbar, teilte die Gewerkschaft mit.

Die wirtschaftliche Situation der Metall- und Elektrobetriebe sei stabil, die Ertragslage befinde sich auf hohem Niveau und nach den jüngsten Konjunkturdaten des ifo-Geschäftsklimaindex blickten die Unternehmen optimistisch ins nächste Jahr. "Unsere Forderung ist wirtschaftlich vernünftig und sichert den Beschäftigten einen angemessenen Anteil an der konjunkturellen Entwicklung", sagte IG-Metall-Chef Detlef Wetzel. "Verlässlichkeit ist die politische Leitlinie der IG Metall."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte neblig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige