Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Siemens hat ehrgeizige Pläne mit Industriesoftware

Siemens hat ehrgeizige Pläne mit Industriesoftware

Archivmeldung vom 05.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Zentrale der Siemens AG am Wittelsbacherplatz in München
Zentrale der Siemens AG am Wittelsbacherplatz in München

Foto: Florian Adler
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Siemens-Konzern will das Geschäft mit Industriesoftware stark ausbauen. "Wir wollen schneller wachsen als der Markt", sagte Siemens-Industrievorstand Siegfried Russwurm dem "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe). Die Branche werde in den nächsten Jahren im Schnitt um acht Prozent auf 28 Milliarden Euro im Jahr 2018 zulegen.

Siemens wolle stärker wachsen und so Marktanteile gewinnen. Dabei setzt Siemens auch auf Akquisitionen. "Wir wollen auch weiter zukaufen", kündigte Russwurm an. In den vergangenen fünf Jahren hatte Siemens in diesem Segment bereits vier Milliarden Euro in Übernahmen gesteckt. Zuletzt kaufte der Konzern für 680 Millionen Euro die belgische Firma LMS. In der Industrie werden neue Produkte sowie deren Fertigung immer stärker am Computer geplant. Siemens sieht sich in diesem Umfeld inzwischen deutlich vor den Wettbewerbern. Kein anderes Unternehmen könne die reale mit der digitalen Fertigungswelt entlang der gesamten Kette verknüpfen, sagte Russwurm. "Wir sind die Speerspitze einer Bewegung."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hindert in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige