Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Landesregierung setzt weiter auf Provinzial-Fusion

Landesregierung setzt weiter auf Provinzial-Fusion

Archivmeldung vom 14.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wappen von Nordrhein-Westfalen
Wappen von Nordrhein-Westfalen

Trotz der Absage des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) an eine Fusion der beiden NRW-Provinzial-Versicherungen hält die Landesregierung in Düsseldorf weiterhin an ihrer Forderung nach einer Einigung fest. Ein Regierungssprecher sagte der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post": "Die Gespräche gehen weiter. Die Eigentümer sind auch weiterhin am Zug, eine Lösung zu finden. Wir werden den Prozess weiterhin unterstützend begleiten."

Als sich ein Einstieg des Münchner Allianz-Konzerns bei der Provinzial Nordwest abzeichnete, hatte die Landesregierung die Provinzialen "Nordwest" und "Rheinland" vor gut einem Jahr zu Fusionsverhandlungen untereinander aufgefordert. In der vergangenen Woche hatte der LWL als Träger der Provinzial "Nordwest" die Verhandlungen unter Verweis auf die unterschiedlichen Rechtsformen der beiden Versicherer platzen lassen.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige: