Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft UBS schließt Standorte für Vermögensverwaltung in Deutschland

UBS schließt Standorte für Vermögensverwaltung in Deutschland

Archivmeldung vom 04.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Logo der UBS AG
Logo der UBS AG

Die Schweizer Großbank UBS wird zum kommenden Jahr vier Standorte für Vermögensverwaltung in Deutschland schließen. Die Standorte in Dortmund, Essen, Wiesbaden und Rosenheim werden geschlossen, wie das Geldhaus am Dienstag mitteilte.

Von den Schließungen sollen demnach 25 bis 30 Mitarbeiter betroffen sein. Solvente Privatkunden der Bank werden ab 2013 somit von Frankfurt, München und Düsseldorf aus betreut. Zudem sollen fünf Stellen im Anleihenhandel in Frankfurt gestrichen werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lustlos in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige