Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Gewerkschaft fordert Abbau von Hürden zur Gründung von Betriebsräten

Gewerkschaft fordert Abbau von Hürden zur Gründung von Betriebsräten

Archivmeldung vom 14.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Gewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE)
Gewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE)

Die Gewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) schaltet sich mit einem eigenen Lösungsvorschlag in die politische Debatte über neue gesetzliche Regeln gegen Niedriglöhne ein: Sie fordert, bestehende Hemmnisse für die Gründung von Betriebsräten auszuräumen, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung".

"Es gibt in der betrieblichen Praxis allzu oft eine Diskrepanz zwischen den gesetzlich vorgesehenen Mitbestimmungsrechten und den tatsächlichen Möglichkeiten der Beschäftigten, diese wahrzunehmen", sagte der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis. "Schon durch einige kleine, eher technische Änderungen der gesetzlichen Verfahrensregeln könnte man die Gründung von Betriebsräten wesentlich erleichtern." Wenn Arbeitsbedingungen in den Betrieben nur durch "staatliche Notmaßnahmen" wie etwa einen gesetzlichen Mindestlohn gestaltet würden, greife dies zu kurz, warnte Vassiliadis.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: