Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Audi-Chef warnt vor zunehmender Verunsicherung der Verbraucher durch Schuldenkrise

Audi-Chef warnt vor zunehmender Verunsicherung der Verbraucher durch Schuldenkrise

Archivmeldung vom 18.04.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.04.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: kaemte / pixelio.de
Bild: kaemte / pixelio.de

Audi-Chef Rupert Stadler warnt vor einer zunehmenden Verunsicherung deutscher Verbraucher durch die Schuldenkrise in Südeuropa. Grund für die jüngsten Einbrüche am europäischen Automobilmarkt sei "eine massive Verunsicherung der Kunden durch die notwendigen Reformen in vielen europäischen Staaten zur Schuldenreduzierung", sagte Stadler der "Süddeutschen Zeitung". "Diese Verunsicherung insbesondere in den europäischen Krisenländern schlägt auch auf die deutschen Verbraucher durch", sagte der Chef der VW-Tochter.

Am Mittwoch hatte der europäische Herstellerverband Acea aktuelle Zulassungszahlen vorgelegt, die die Misere in Europa dokumentieren: So ging der Autoabsatz in den Ländern der Europäischen Union im März um 10,2 Prozent zurück. In Deutschland fanden in diesem Zeitraum 17,1 Prozent weniger Autos einen Käufer als noch im Vorjahr. Damit war die Lage der Autohersteller in Deutschland noch dramatischer als im europäischen Durchschnitt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kanton in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen