Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Tencent plant massive Investitionen in Europa

Tencent plant massive Investitionen in Europa

Archivmeldung vom 23.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Tencent Holdings Ltd. (chinesisch 騰訊控股有限公司 / 腾讯控股有限公司, Pinyin Téngxùn Kònggǔ Yǒuxiàngōngsī, kurz 騰訊 / 腾讯) ist ein Internet-Unternehmen in der Volksrepublik China mit Firmenzentrale in Shenzhen, an der innerchinesischen Grenze zur nah gelegenen Sonderverwaltungszone Hongkong.
Tencent Holdings Ltd. (chinesisch 騰訊控股有限公司 / 腾讯控股有限公司, Pinyin Téngxùn Kònggǔ Yǒuxiàngōngsī, kurz 騰訊 / 腾讯) ist ein Internet-Unternehmen in der Volksrepublik China mit Firmenzentrale in Shenzhen, an der innerchinesischen Grenze zur nah gelegenen Sonderverwaltungszone Hongkong.

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der chinesische Digitalkonzern Tencent plant massive Investitionen in Europa und Deutschland im kommenden Jahr. "2020 werden wir mehr als zehn Milliarden Dollar in Europa investieren, rund ein Drittel davon in Deutschland", sagte Li Shiwei, Europachef der Cloudsparte des Konzerns, dem "Handelsblatt".

2018 hatte das chinesische Unternehmen 4,8 Milliarden Dollar in Europa investiert. Li kündigte an, das Engagement von Tencent in Europa auszubauen und gleichzeitig in interessante Firmen investieren zu wollen. Design, Maschinenbau und autonomer Mobilität als interessante Bereiche. Tencent ist bereits an zahlreichen Firmen in Europa beteiligt, wie etwa dem Musikstreaming-Dienst Spotify. Gleichzeitig will Li deutsche Firmen als Kunden für Cloud-Lösungen von Tencent gewinnen. Tencent hatte kürzlich in Frankfurt sein Deutschland-Büro eröffnet. Noch hat Manager Li dort erst rund zwanzig Mitarbeiter in seiner Europa-Dependance. In den nächsten Jahren sollen es 3.000 werden, kündigte er an.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kajak in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige