Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Verbraucherschützer alarmiert über Prämiensteigerung für Senioren bei privaten Krankenversicherungen

Verbraucherschützer alarmiert über Prämiensteigerung für Senioren bei privaten Krankenversicherungen

Archivmeldung vom 13.04.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.04.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Benjamin Klack / pixelio.de
Bild: Benjamin Klack / pixelio.de

Private Krankenversicherer sprechen von Prämiensteigerungen von gut vier Prozent für ältere Versicherte. Michael Wortberg, Jurist bei der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, zweifelt das an: "Wir werten gerade die Unterlagen einiger Gesellschaften aus und kommen zum Teil auf 30 bis 60 Prozent", sagt er im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber".

Wer solche Steigerungen finanziell nicht verkraften könne, solle sein Recht auf einen niedrigeren Tarif einfordern. "Wenn die Versicherung das ablehnt, würde ich die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht einschalten", rät der Jurist. Musterbriefe gebe es bei den Verbraucher-Zentralen.

Quelle: Wort und Bild - Senioren Ratgeber (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte topp in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige