Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Apple startet Bezahldienst in Deutschland

Apple startet Bezahldienst in Deutschland

Archivmeldung vom 11.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo von Apple
Logo von Apple

Der US-Konzern Apple plant, mit seinen Bezahldienst Apple Pay an diesem Dienstagmorgen in Deutschland zu starten.

Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, werden Apple und die teilnehmenden Banken den Dienst gegen 7.30 Uhr freischalten und eine entsprechende Mitteilung verschicken.

Zu den Partnern gehören unter anderem die Deutsche Bank, die Comdirect, die Hypo-Vereinsbank und die App Boon des Zahlungsdienstleisters Wirecard. Bislang konnten Apple-Nutzer an der Kasse nicht mit dem Handy bezahlen, wenn sie die gängige NFC-Technik nutzen wollten. Nach bisherigen Informationen werden sich bestimmte Kreditkarten und Debitkarten als Zahlungsmittel im System hinterlegen lassen, nicht aber die in Deutschland weit verbreitete Girocard.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Der holistische Blickwinkel mit Eugen Bakumovski
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte willig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige