Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft VDA-Präsident Wissmann: Deutsche Autohersteller lassen Krise hinter sich

VDA-Präsident Wissmann: Deutsche Autohersteller lassen Krise hinter sich

Archivmeldung vom 11.11.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.11.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Die deutsche Automobilindustrie hat erstmals seit Beginn der Finanz- und Wirtschaftskrise Anlass zu Optimismus.

"Die Pkw-Nachfrage hat sich auf wichtigen internationalen Märkten wieder gefestigt, wir sehen eine Bodenbildung", sagt Matthias Wissmann, der Präsident des Verbandes der deutschen Automobilindustrie dem "Weser-Kurier" (Donnerstag-Ausgabe).  Im Oktober hätten die Exporte deutscher Hersteller erstmals seit Beginn der Krise wieder zugelegt, um acht Prozent. Wissmann appellierte an die Banken, ihre Zurückhaltung bei der Vergabe von Krediten an die Autobranche aufzugeben: "Gerade wenn die Konjunktur wieder anspringt, ist eine ausreichende Liquiditätsversorgung für die Zulieferer enorm wichtig, um Investitionen tätigen und Aufträge vorfinanzieren zu können."

Quelle: Weser-Kurier

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte engt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige