Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Galeria Karstadt Kaufhof übernimmt SportScheck

Galeria Karstadt Kaufhof übernimmt SportScheck

Archivmeldung vom 11.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
SportScheck Filiale (Symbolbild)
SportScheck Filiale (Symbolbild)

Foto: Urheber
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Am 10.12.2019 wurde mit der Otto Group ein Vertrag zur Übernahme von SportScheck mit allen Tochtergesellschaften durch Galeria Karstadt Kaufhof geschlossen. Damit verstärkt sich Galeria Karstadt Kaufhof im wichtigen Wachstumsgeschäft Sport erheblich und wird ein führender Omnichannel-Händler für die besten Marken im Sport.

Das Sportgeschäft allgemein weist hohe Wachstumsraten auf. Galeria Karstadt Kaufhof verfügt mit den bestehenden Sporthäusern von Karstadt Sports, den gerade erst neu eröffneten Filialen an den Top-Standorten Bonn, Frankfurt, Heidelberg, Wiesbaden und Lübeck, sowie den Sportabteilungen bei Karstadt und Kaufhof über eine starke innerstädtische Marktpräsenz. Diese Präsenz wird durch die SportScheck Filialen nochmals deutlich ausgebaut. Mit dem SportScheck-ECommerce wird das Omnichannel-Angebot für alle Kundengruppen erheblich erweitert.

"Wir sind führend im Wachstumsgeschäft Sport und werden unsere ohnehin starke Präsenz mit dem Erwerb von SportScheck in den deutschen Innenstädten jetzt noch einmal deutlich ausbauen. Unser Sportgeschäft wird mit dem Geschäft von SportScheck seine bestehende Kundenbasis erheblich erweitern. Dazu gehören die jährlich rund 10 Millionen Besucher in den 17 innerstädtischen SportScheck Filialen, 2,4 Millionen Kunden im Onlinehandel und 85.000 Teilnehmer an SportScheck-Events. Wir freuen uns, dass wir mit SportScheck eine der Top-Marken im deutschen Sporthandel übernehmen und dass wir nun gemeinsam einen extrem starken innerstädtischen Omnichannel-Händler formen können", erklärt Dr. Stephan Fanderl, CEO von Galeria Karstadt Kaufhof.

Die Akquisition steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden sowie der Gremien und erfolgt strategisch unabhängig von der Signa Sports United, der größten Sport-Experienceplattform in Europa.

Quelle: Karstadt Warenhaus GmbH (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem angefügten Video
Die Kaste als geistiges Niveau
Buchcover "Krebs? Na und?" von Karma Singh
Krebs? Na und?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte still in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige