Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Luftfahrt Ex-Air-Berlin-Manager soll Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden führen

Luftfahrt Ex-Air-Berlin-Manager soll Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden führen

Archivmeldung vom 17.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Flughafen Leipzig/Halle: Vorfeld mit Terminal B
Flughafen Leipzig/Halle: Vorfeld mit Terminal B

Foto: Lumu
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die mitteldeutschen Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden bekommen eine neue Führungsstruktur. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung. Der ehemalige Air-Berlin-Manager Götz Ahmelmann soll ab Mitte Oktober die Führung der Mitteldeutschen Flughafen AG übernehmen. Das erfuhr die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung aus Aufsichtsratskreisen. Am Montag war der Aufsichtsrat zu einer außerordentlichen Sitzung zusammengekommen.

Der Vertrag des langjährigen Vorstands Markus Kopp wird nach zwölf Jahren nicht verlängert. Johannes Jähn soll weiter im Vorstand der Flughafenholding bleibe.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Anzeige: