Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Telefónica Deutschland Geschäftsbericht 2017: Digital Me. Digital Us. - Mobile Freiheit leben.

Telefónica Deutschland Geschäftsbericht 2017: Digital Me. Digital Us. - Mobile Freiheit leben.

Archivmeldung vom 05.03.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.03.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Das Firmengebäude von Telefónica Germany (O2) am Georg-Brauchle-Ring in München
Das Firmengebäude von Telefónica Germany (O2) am Georg-Brauchle-Ring in München

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Telefónica Deutschland hat heute den Geschäftsbericht 2017 veröffentlicht. Das Onlinemagazin zum Geschäftsbericht steht unter dem Metathema "mobile Freiheit". Neben einem Einblick in die aktuelle Strategie von Telefónica Deutschland und den Highlights aus dem Geschäftsjahr 2017 zeigt die Website in den Kapiteln Kunden, Mitarbeiter und Gesellschaft die unterschiedlichen Facetten der mobilen Freiheit.

Dabei kommen auch alle acht Vorstände von Telefónica Deutschland in abwechslungsreichen Formaten zu Wort. Markus Haas und Markus Rolle blicken im Videointerview jeweils auf die Erfolge aus dem vergangenen Jahr zurück, Wolfgang Metze nimmt die Besucher der Website mit auf die Customer Journey. Alfons Lösing gibt einen Einblick in unseren Partner- und Geschäftskundenbereich und Cayetano Carbajo Martín beantwortet Fragen zum Netz. Guido Eidmann informiert im Podcast zum Thema Cyber-Schutz, Valentina Daiber diskutiert in einem Video den Umgang mit Daten und Nicole Gerhardt beantwortet im Video die Fragen von Mitarbeitern. Die mobile Freiheit unserer Kunden steht dabei immer im Zentrum.

Freiheit ist ein "Ich" und ein "Wir"

Freiheit ist ein sehr individuelles Gefühl, gleichzeitig aber ein kollektives Thema. Ohne ein gemeinschaftliches Verständnis, gemeinsame Werte, aber auch "Tools" kann individuelle Freiheit nicht stattfinden. "In unserem Marktumfeld kommt es darauf an, die Kundenbedürfnisse zu verstehen", sagt Markus Haas, CEO von Telefónica Deutschland.

Das individuelle Bedürfnis wird zum kollektiven Gefühl, der persönliche Vorteil zum gemeinschaftlichen Nutzen - und umgekehrt. Diese doppelte Gleichung vom Ich zum Wir steckt in jeder Story, die wir im Magazin zum Geschäftsbericht 2017 erzählen: in jedem Produkt und in der Strategie von Telefónica Deutschland. Dabei ist Telefónica Deutschland Bindeglied, aber gleichzeitig auch Teil des Ganzen: Wir ermöglichen die mobile Freiheit für unsere Kunden.

Mobil sein, mobil arbeiten, mobil leben

Für unsere Kunden ist die mobile Freiheit ein Grundbedürfnis und damit das Ziel unserer Marken. Wir arbeiten kontinuierlich daran, dass mobile Datennutzung grenzenlos, unbeschwert und selbstverständlich wird. Im Onlinemagazin geben vier Protagonisten mit unterschiedlichen Ansprüchen ans "mobil sein" Einblicke in ihren Alltag.

Die Digitalisierung wirkt sich auch auf die Mitarbeiter von Telefónica Deutschland aus. Wir stellen vier Mitarbeiter in ihrem jeweiligen Arbeitsumfeld bei Telefónica vor: So individuell wie sie selbst ist ihr Beitrag zur mobilen Freiheit unserer Kunden.

Als Anbieter, der die meisten Menschen mit Mobilfunk in Deutschland verbindet, haben wir auch eine Verantwortung für die Gesellschaft. Im Telefónica BASECAMP treten wir in einen Dialog und setzen so Themen auch in der öffentlichen Diskussion.

Mobile Freiheit erleben

Auf der Website zum Geschäftsbericht 2017 erfährt der User die mobile Freiheit in anschaulichen Formaten, Videos und animierten Grafiken. Das Onlinemagazin wurde für den mobilen Zugriff optimiert - damit Leser die mobile Freiheit selbst erleben können, wenn sie sich durch den Geschäftsbericht klicken. Die automatisierte Landingpage führt per Autoscroll mit einem narrativen Element in das Metathema ein und gibt gleichzeitig einen Überblick über die Struktur und die zentralen Elemente des Berichts.

Die Kundenstorys folgen dem Charakter des jeweiligen Protagonisten: Vom YouTube-Stil bis zum 360-Grad-Video. Sie erzählen persönliche Geschichten mit individuellen Bedürfnissen an die mobile Freiheit. Im Bereich "Mitarbeiter" veranschaulichen animierte Grafiken komplexe Themen und ergänzen so die Innensicht auf Telefónica als Arbeitgeber. Kurze Videosequenzen aus unserer Diskussion im Telefónica BASECAMP geben einen Überblick über das gesellschaftliche Engagement von Telefónica Deutschland und blicken dabei auch über den eigenen Tellerrand.

Alle wesentlichen Informationen zu den Highlights des Geschäftsjahres, zur Strategie und zur Aktie werden zudem im Bereich "Investor Relations" mit animierten Grafiken anschaulich dargestellt. Und wer den kompletten Geschäftsbericht - inklusive Lagebericht und dem gesonderten zusammengefassten nichtfinanziellen Bericht, den Telefónica Deutschland für 2017 erstmalig veröffentlicht - im kompakten Format benötigt, findet die Dokumente als PDF im Infocenter zum Download.

Telefónica Deutschland Holding AG notiert an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard (TecDax). Das Unternehmen ist mit seiner Gesellschaft Telefónica Germany GmbH & Co. OHG operativ im Privat- und Geschäftskundenbereich tätig. Mit der Kernmarke o2 sowie diversen Zweit- und Partnermarken vertreibt das Unternehmen Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis modernster Mobilfunktechnologien wie LTE. Darüber hinaus stellt es als integrierter Kommunikationsanbieter im Festnetzbereich auch Telefonie- und Highspeed-Internet-Produkte für Privatkunden sowie innovative IP-Telefonie- und Vernetzungslösungen für Geschäftskunden zur Verfügung. Mit insgesamt 50,4 Millionen Kundenanschlüssen (Stand: 31.12.2017) gehört das Unternehmen zu den drei führenden integrierten Telekommunikationsanbietern bundesweit. Allein in der Mobilfunksparte betreut Telefónica Deutschland fast 46 Millionen Anschlüsse und ist damit der Netzbetreiber mit den meisten Mobilfunkkunden in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 7,30 Milliarden Euro. Telefónica Deutschland ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. mit Hauptsitz in Madrid. Die Telefónica Gruppe zählt mit einer Präsenz in 21 Ländern und einer Kundenbasis von 343 Millionen Anschlüssen zu den größten Telekommunikationsgesellschaften der Welt.

Quelle: Telefónica Deutschland Holding AG (ots)

Anzeige:
Videos
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Termine
Kongress der vereinten Wissenschaften
66130 Saarbrücken
18.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige