Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Microsoft will Kooperation mit Thyssenkrupp ausbauen

Microsoft will Kooperation mit Thyssenkrupp ausbauen

Archivmeldung vom 19.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Microsoft Logo
Microsoft Logo

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der US-Softwarekonzern Microsoft will seine Kooperation mit dem Essener Industriekonzern Thyssenkrupp intensivieren. "Wir möchten unsere Zusammenarbeit mit Thyssenkrupp ausbauen", sagte Thorsten Herrmann, Deutschland-Geschäftsführer von Microsoft, der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Ziel sei eine Partnerschaft mit Thyssenkrupp auf Dauer.

Bei einem Projekt namens HoloLinc digitalisiert Thyssenkrupp bereits gemeinsam mit Microsoft das Geschäft mit Treppenliften. "Vieles von dem, was wir beim Projekt HoloLinc tun, ist auch auf andere Bereiche im Konzern übertragbar. Ich denke beispielsweise an die Autosparte oder die Logistik im Werkstoffhandel", sagte Herrmann.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung (ots)

Videos
Symbolbild
Wozu ist Dein Körper da?
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kerl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige