Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Dassault unterbreitet Schweiz neue Kampfjet-Offerte

Dassault unterbreitet Schweiz neue Kampfjet-Offerte

Archivmeldung vom 24.09.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.09.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Dassault Aviation S.A. Logo
Dassault Aviation S.A. Logo

Der französische Luftfahrtkonzern Dassault hat der Schweiz ein neues Angebot für den Kauf von Kampfjets des Typs Rafale unterbreitet. Schweizer Medienberichten zufolge verlangt Dassault für 22 Kampfflugzeuge 3,1 Milliarden Franken (rund 2,6 Milliarden Euro).

Diese Offerte habe der Rüstungskonzern Bundespräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf Anfang der Woche in einem Brief unterbreitet, hieß es in den Berichten. Erst Anfang des Jahres hatte der französische Konzern der Schweiz 18 Kampfjets für 2,7 Milliarden Franken (rund 2,2 Milliarden Euro) angeboten. Ein Bundesratssprecher bestätigte zwar den Eingang des Briefs, wollte sich zum Inhalt allerdings nicht äußern.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte herb in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige