Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft GfK: Konsumklima schließt Jahr mit Einbußen ab

GfK: Konsumklima schließt Jahr mit Einbußen ab

Archivmeldung vom 28.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Konjunktur (Symbolbild)
Konjunktur (Symbolbild)

Bild: fotoART by Thommy Weiss / pixelio.de

Die Verbraucherstimmung in Deutschland hat sich etwas verschlechtert. Das geht aus der GfK-Konsumklimastudie für November 2018 hervor, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Für Dezember wird ein Rückgang des Konsumklimas gegenüber dem Vormonat um 0,2 Zähler auf 10,4 Punkte prognostiziert, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK mit.

Vor allem höhere Inflationsraten setzen demnach momentan neben der weltwirtschaftlichen Verunsicherung dem Konsumklima etwas zu. Die Konjunkturaussichten lassen nach: Der Indikator Konjunkturerwartung verliert 1,6 Zähler und sinkt damit auf 17,4 Punkte. Dies ist der zweite Rückgang in Folge. Gegenüber dem entsprechenden Zeitraum des Vorjahres steht sogar ein Minus von knapp 27 Punkten zu Buche. Auch die Einkommenserwartungen lassen nach, so die GfK weiter. Mit einem Minus von 4,2 Zählern sinkt der Einkommensindikator auf 50,2 Punkte.

Dies ist der niedrigste Wert im aktuellen Jahr, aber noch gut zwei Zähler mehr als im November 2017. Die Anschaffungsneigung legt leicht zu. Mit einem Plus von 1,6 Zählern klettert der Indikator auf 57,5 Punkte. Dies ist der zweite Anstieg in Folge. Ein höherer Wert wurde mit 60 Punkten zuletzt im April dieses Jahres gemessen. Die Ergebnisse der Stimmungsbefragung stammen aus monatlich durchgeführten persönlichen Interviews bei etwa 2.000 Personen, die "repräsentativ" für die Bevölkerung in Deutschland stehen sollen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige