Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Opel-Betriebsrat befürchtet Aus von Logistik-Standort Bochum

Opel-Betriebsrat befürchtet Aus von Logistik-Standort Bochum

Archivmeldung vom 08.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Opel Zentrale in Rüsselsheim Bild: de.wikipedia
Opel Zentrale in Rüsselsheim Bild: de.wikipedia

Der Bochumer Opel-Betriebsrat hat sich besorgt zur Zukunft des Logistik-Standorts mit mehr als 700 Beschäftigten gezeigt. In einem Betriebsrats-Flugblatt, aus dem die Westdeutsche Allgemeine Zeitung zitiert, heißt es, der neue französische Opel-Mutterkonzern PSA arbeite an einem Konzept, wie das gesamte europäische Ersatzteilgeschäft ohne Bochum bewältigt werden könnte. Es drohe also eine Schließung des Standorts, der erst im vergangenen Jahr von Opel eröffnet worden ist.

"Wird das Bochumer Warenverteilzentrum in der europäischen Lagerstrategie im PSA-Verbund für die Zukunft nicht berücksichtigt, würde dies faktisch die Schließung des Bochumer Warenverteilzentrums bedeuten", erklärte der Opel-Betriebsrat in dem Flugblatt, das der WAZ vorliegt. Die Arbeitnehmervertreter Murat Yaman und Ralf Bakenecker vermuten, es gehe darum, sie in den anstehenden Verhandlungen unter Druck zu setzen. "Nur bei Verzicht auf Tarifbindung, alle Tariferhöhungen und dauerhaftes Unterschreiten des IG Metall-Flächentarifvertrages soll den Bochumer Beschäftigten eine positive Zukunftsprognose angeboten werden", heißt es weiter in dem Flugblatt.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung (ots)

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zupfte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige