Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Magazin: Bombardier-Chef provoziert Bahn-Chef Grube

Magazin: Bombardier-Chef provoziert Bahn-Chef Grube

Archivmeldung vom 25.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Dr. Rüdiger Grube Bild: Deutsche Bahn AG
Dr. Rüdiger Grube Bild: Deutsche Bahn AG

Der neue Chef der Bombardier-Zugsparte, Lutz Bertling, brüskiert kurz nach seinem Einstieg bei dem kanadischen Konzern schon einen seiner wichtigsten Abnehmer: die Deutsche Bahn. Anfang November hatte der ehemalige EADS-Manager erklärt, er wolle den seit Jahren andauernden Rechtsstreit mit dem Bundesunternehmen wegen diverser Qualitäts- und Liefermängel so schnell wie möglich außergerichtlich beilegen, berichtet der "Spiegel".

Darüber habe er bereits mit Bahn-Chef Rüdiger Grube, den er noch aus EADS-Zeiten kenne, gesprochen. Beide Seiten, so wird Bertling zitiert, strebten "eine neue Partnerschaft an" und wollten "den Streit" zügig "bereinigen". In Berlin weiß man allerdings nichts davon. Man sei von einer Einigung "meilenweit entfernt", heißt es bei der Bahn. Bislang habe Bombardier "noch kein konkretes Angebot gemacht", so ein mit dem Fall vertrauter Bahn-Manager.

Der Konzern hat Bombardier in drei Verfahren in Berlin und München auf mehr als eine halbe Milliarde Euro Schadensersatz verklagt. Nach Beobachtung der Bahn sind nicht nur die Räder und Bremsen der S-Bahn-Züge aus dem Haus Bombardier schlecht konstruiert. Auch bei 200 Regionalzügen, die vor allem in Süddeutschland fahren, seien massive Probleme aufgetreten. Ein weiterer Streitpunkt zwischen Bahn und Bombardier sind Probleme bei der Lieferung und der Technik von 178 Nahverkehrszügen des Typs Talent 2.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Wozu ist Dein Körper da?
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schmal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen