Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft OBI-Zentrale im Wermelskirchen entlässt 150 Mitarbeiter

OBI-Zentrale im Wermelskirchen entlässt 150 Mitarbeiter

Archivmeldung vom 24.10.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.10.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Außenansicht eines Kölner Obi-Baumarktes
Außenansicht eines Kölner Obi-Baumarktes

Foto: A.Savin
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Baumarkt-Kette OBI entlässt in der Systemzentrale in Wermelskirchen 150 Mitarbeiter, betroffen sind nach Unternehmensangaben vor allem Stellen im Verwaltungs- und Logistikbereich. Als Grund für die Entlassungen werden "wirtschaftliche Herausforderungen" genannt. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Am Standort Wermelskirchen sind 3000 Mitarbeiter angestellt, weltweit sind es etwa 43.000. Noch während der Corona-Krise hatte OBI wie auch andere Baumärkte profitiert, da während der Lockdowns die Baumärkte teilweise geöffnet waren. Dies führte zu einem "Heimwerker-Boom", da die Menschen die Zeit für Renovierungsarbeiten nutzten. Doch nun hat das Unternehmen mit der Inflation, den gestiegenen Rohstoffpreisen und dem veränderten Kaufverhalten der Kunden zu kämpfen.

Als Grund führt OBI auch die Umstrukturierung des Unternehmens an: Man wolle in Zukunft den Bereich Technologie ausbauen. Mitarbeiter berichten laut RP Online  von einem zunehmend "vergifteten Arbeitsklima". Ein Angestellter, der aus Angst vor Konsequenzen anonym bleiben möchte, erzählte, dass Mitarbeiter aus allen Bereichen gedrängt werden, zu kündigen beziehungsweise "Angebote zum freiwilligen Ausscheiden" anzunehmen, wie es das Unternehmen nennt. Die Firmensprecher bestreiten die Vorwürfe. Bereits im März wurde zudem bekannt, dass die Baumarkt-Kette sich komplett aus Russland zurückzieht. Genützt hat diese Entscheidung offenbar wenig."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte anhang in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige