Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft ZF Friedrichshafen-Chef Sommer: Elektromobilität für Industrie "schwer verträglich"

ZF Friedrichshafen-Chef Sommer: Elektromobilität für Industrie "schwer verträglich"

Archivmeldung vom 10.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Ethanol-Tankstelle in Paraty, Brasilien
Ethanol-Tankstelle in Paraty, Brasilien

Foto: Adrian Michael
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der drittgrößte deutsche Autozulieferer ZF Friedrichshafen glaubt an ein verlängertes Leben des Verbrennungsmotors mit synthetischen Kraftstoffen (E-Fuels). "Das wäre die sinnvollste Lösung, wahrscheinlich auch kommerziell", sagte ZF-Vorstandschef Stefan Sommer, dem "Tagesspiegel".

Aber Politik und Gesellschaft wollten eine andere Form der Mobilität. "Ich glaube nicht, dass sich das Rad noch einmal zurückdrehen lässt", sagte Sommer. Für die Industrie sei dies "ein Kraftakt" und "schwer verträglich", zumal für mittelständische Zulieferer.

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ratlos in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige