Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Anwaltskanzlei: Mehr als 200 US-Sammelklagen gegen VW

Anwaltskanzlei: Mehr als 200 US-Sammelklagen gegen VW

Archivmeldung vom 16.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Julian W. / pixelio.de
Bild: Julian W. / pixelio.de

In den USA sind rund 200 Sammelklagen gegen den Volkswagen-Konzern eingereicht worden. Das sagte Top-Anwalt Steve Berman, Partner der großen Anwaltskanzlei Hagens Berman, dem "Tagesspiegel" (Samstagausgabe).

"Um die 10.000 Betroffene haben uns angerufen. So etwas haben wir noch nie erlebt", sagte Berman. "Als Klienten haben wir jetzt 3.500 unter Vertrag", fügte er hinzu. Die in Seattle ansässige Kanzlei habe Sammelklagen für Konsumenten aus jedem US-Bundesstaat eingereicht.

Mitte September war bekannt geworden, dass der Autobauer in den USA Abgaswerte von Dieselfahrzeugen durch eine Software manipuliert hatte. Von den Manipulationen sind weltweit elf Millionen VW-Fahrzeuge betroffen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte termin in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen