Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Industrie schafft laut DIHK 40.000 neue Stellen

Industrie schafft laut DIHK 40.000 neue Stellen

Archivmeldung vom 26.02.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.02.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Dr. Martin Wansleben Hauptgeschäftsführer des DIHK. Bild: dihk.de
Dr. Martin Wansleben Hauptgeschäftsführer des DIHK. Bild: dihk.de

Die deutschen Industrieunternehmen wollen in diesem Jahr 40.000 neue Arbeitsplätze schaffen. Das meldet "Bild" unter Berufung auf eine Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK). Danach will die Wirtschaft in diesem Jahr insgesamt 200.000 neue Arbeitsplätze schaffen.

Rund 50.000 neue Stellen wollen Dienstleistungsunternehmen wie Beratungsfirmen und Werbeagenturen schaffen. Weitere 50.000 sollen im Gesundheitsbereich, beispielsweise Pflegekräfte, entstehen. Rund 25.000 neue Jobs wollen Unternehmen im Handel uns Gastgewerbe schaffen. Jeweils 15.000 sollen in den Branchen sollen am Bau sowie in der IT-Branche entstehen. DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben sagte "Bild": "Beim Beschäftigungsaufbau überrascht 2015 vor allem die Industrie positiv. Von insgesamt 200.000 zusätzlichen Stellen entstehen allein 40.000 im Verarbeitenden Gewerbe. Damit steigt der Industrieanteil hierzulande sogar wieder - im Gegensatz zu vielen anderen Ländern." Insgesamt falle das Stellenplus aber kleiner aus als in den Vorjahren mit insgesamt schwächerer Konjunktur. "Die Unternehmen agieren angesichts globaler Krisen, Euroschwäche und Mindestlohn vorsichtig", sagte Wansleben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte queren in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige