Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft DAX beendet 2010 unter 7.000-Punkte-Marke

DAX beendet 2010 unter 7.000-Punkte-Marke

Archivmeldung vom 30.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Peter Kirchhoff / pixelio.de
Bild: Peter Kirchhoff / pixelio.de

Der DAX hat das Jahr 2010 mit 6.914,19 Punkten und einem Jahresplus von rund 16,1 Prozent beendet. Wirtschaftsexperten hatten im Schnitt mit einem Plus von vier bis neun Prozent gerechnet. Für 2011 rechnen Experten durchschnittlich mit einem Plus von neun Prozent. Das größte Kursplus verzeichneten 2010 die Aktien von Volkswagen, die knapp 90 Prozent zulegten, gefolgt von Aktien von BMW und Infineon.

Die DAX-Werte, die auf Jahressicht die stärksten Kursverluste hatten, waren Papiere von RWE und Eon. Den Tiefststand im Jahr 2010 hatte der DAX am 5. Februar mit einem Index von 5.433,02 Punkten erreicht, den Höchststand am 21. Dezember mit einem Stand von 7.087,84 Punkten. Das Jahr 2009 hatte der DAX noch mit einem Indexstand von 5.957,43 Punkten abgeschlossen. Das entsprach damals einem Jahresplus von 23,9 Prozent. 2008 hatte der Jahresschlußstand 4.810,20 Punkte betragen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

 

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte krieg in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige