Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Roland Koch für 24-Stunden-Shopping

Roland Koch für 24-Stunden-Shopping

Archivmeldung vom 05.07.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.07.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Hessens Ministerpräsident Roland Koch hat angekündigt, dass in seinem Bundesland die Läden künftig von Montag bis Samstag rund um die Uhr öffnen können. Das sagte der CDU-Politiker dem Hamburger Magazin stern.

Geschützt bleiben solle lediglich der Sonntag. Allerdings sollen die Geschäfte auch an vier Sonntagen im Jahr von 14 bis 18 Uhr geöffnet werden dürfen. "Wir werden das neue Gesetz ganz bewusst Ladenöffnungsgesetz und nicht Ladenschlussgesetz nennen, um ein Signal zu setzen", so Koch zum stern.

"Wir wollen ein Stück mehr Freiheit schaffen in diesem Land." Ob sich längere Öffnungszeiten tatsächlich durchsetzen, hänge von den Unternehmen ab. "Die Einzelhändler und ihre Zusammenschlüsse entscheiden selbst darüber, wann es Sinn macht, die Geschäfte zu öffnen. Da wird sich im Regelfall nicht so sehr viel gegenüber heute ändern", sagte Koch.

Trotzdem erhofft sich der CDU-Politiker von den Ladenöffnungszeiten eine Belebung der Wirtschaft. "Ich bin sicher, dass der Handel sich pfiffige Ideen einfallen lässt. Warum soll es in den größeren Städten nicht einmal im Jahr oder im Quartal eine ,Mitternachtsaktion' geben: Einkaufen gepaart mit Aktionen rund um Kultur und Sport."

Am kommenden Freitag beraten die Regierungschefs der 16 Bundesländer über eine Lockerung des Ladenschlussgesetzes. Bis auf das Saarland wollen alle Länder den Ladenschluss liberalisieren.

Quelle: Pressemitteilung stern, G+J

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte saturn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige