Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft NRW: Autozulieferer Borgers geht in Insolvenz

NRW: Autozulieferer Borgers geht in Insolvenz

Archivmeldung vom 18.10.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.10.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Dieter Schütz / PIXELIO
Bild: Dieter Schütz / PIXELIO

Der nordrhein-westfälische Autozulieferer Borgers SE & Co. KGaA hat Insolvenz angemeldet, wie t-online berichtet. Die Firma aus Bocholt gilt nach eigenen Angaben als Spezialist für textile Bauteile in Fahrzeugen. Die seit 1866 bestehende Firma stellt Dämpfungen, Verkleidungen und Isolationen für Autos her. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Laut eigenen Angaben zufolge hatte die Borgers-Gruppe Ende 2020 noch 6.166 Vollzeitkräfte. Der Umsatz war 2020 gegenüber dem Vorjahr um 204 Millionen auf 660 Millionen Euro gesunken. Die hohen Energie- und Rohstoffpreise seit 2021 setzen den Unternehmen darüber hinaus deutlich zu."

Quelle: RT DE


Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte beginn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige