Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Bahn setzt in Logistik zunehmend auf künstliche Intelligenz

Bahn setzt in Logistik zunehmend auf künstliche Intelligenz

Archivmeldung vom 23.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Sprachassistent & Künstliche Intelligenz: Wer kontrolliert sie? (Symbolbild)
Sprachassistent & Künstliche Intelligenz: Wer kontrolliert sie? (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die Deutsche Bahn setzt in der Logistik zunehmend auf künstliche Intelligenz. "Wir haben schon jetzt autonome Fahrzeuge im Einsatz - Tendenz steigend", sagte Markus Sontheimer, IT-Vorstand der Bahn-Tochter DB Schenker, der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". "Künstliche Intelligenz kann die Logistik deutlich effizienter machen." Als Beispiel führte Sontheimer an: "Selbstlernende Gabelstapler fahren mehrere Stunden durch die Lager und sind dann mit der Umgebung vertraut."

Klar sei, dass der Mensch die Maschine beherrschen müsse - und nicht umgekehrt. "Wir stellen fest, dass beispielsweise Datenbrillen ein echtes Hilfsmittel für unsere Mitarbeiter sind. Wir setzen auch Kameras ein, die Paletten automatisch vermessen können. Das bringt eine enorme Zeitersparnis und mehr Genauigkeit", sagte Sontheimer. DB Schenker verstärke sich derzeit ganz gezielt im IT-Bereich, auch in der Konzernzentrale in Essen. "Allein hier arbeiten heute schon rund 350 IT-Experten für uns. An unserem Standort in Frankfurt sind es weitere 250 Mitarbeiter in diesem Bereich. Von unseren weltweit 75.000 Beschäftigten kümmern sich etwa 2.500 ausschließlich um Digital-Themen", sagte Sontheimer der WAZ. "Was früher externe Dienstleister für uns erledigt haben, machen wir zunehmend selbst."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Wozu ist Dein Körper da?
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte galten in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige