Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Warsteiner will Geschäft mit alkoholfreiem Bier ausbauen

Warsteiner will Geschäft mit alkoholfreiem Bier ausbauen

Archivmeldung vom 13.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: "obs/Warsteiner Brauerei"
Bild: "obs/Warsteiner Brauerei"

Die Brauerei Warsteiner will ihr Geschäft mit alkoholfreiem Bier ausbauen. "Innerhalb der nächsten fünf Jahre wollen wir den alkoholfreien Anteil an unserer Gesamt-menge verdoppeln", sagte Martin Hötzel, Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing bei der Warsteiner-Gruppe, dem Wirtschaftsmagazin "Capital" (Ausgabe 1/2017).

Derzeit mache der Anteil der alkoholfreien Bier-Sorten am Gesamtausstoß bei Warsteiner etwa fünf Prozent aus. In diesem Jahr hat das Unternehmen aus dem Sauerland einen großen Teil seines Marketingbudgets von mehr als 20 Millionen Euro für seine alkoholfreien Biersorten ausgegeben - vor allem für Werbung mit Liverpool-Trainer Jürgen Klopp.

Dank der Kampagne sei es gelungen, in diesem Segment Marktanteile zu gewinnen, sagte Hötzel. Während das Absatzplus des Gesamtmarktes Stand September im Jahresvergleich 2,5 Prozent betragen habe, habe Warsteiner bei seinem alkoholfreien Pils um neun Prozent zugelegt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lyrik in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige