Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Kalifornisches Wasserstoff-Netzwerk von FirstElement Fuel erhält gewaltigen Auftrieb durch bislang größten Vertrag für Elektrofahrzeuge mit Wasserstoff-/Brennstoffzellenantrieb

Kalifornisches Wasserstoff-Netzwerk von FirstElement Fuel erhält gewaltigen Auftrieb durch bislang größten Vertrag für Elektrofahrzeuge mit Wasserstoff-/Brennstoffzellenantrieb

Archivmeldung vom 26.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Kalifornisches Wasserstoff-Netzwerk von FirstElement Fuel erhält gewaltigen Auftrieb durch bislang größten Vertrag für Elektrofahrzeuge mit Wasserstoff-/Brennstoffzellenantrieb
Kalifornisches Wasserstoff-Netzwerk von FirstElement Fuel erhält gewaltigen Auftrieb durch bislang größten Vertrag für Elektrofahrzeuge mit Wasserstoff-/Brennstoffzellenantrieb

Bild: PRNewswire

FirstElement Fuel sichert die langfristige regenerative Wasserstoffversorgung für sein kalifornisches True Zero Network ab, denn Air Liquide investiert über 150 Millionen USD zum Aufbau der bislang ersten Produktionsstätte für Flüssigwasserstoff für den Markt der emissionsfreien Wasserstoff-Elektrofahrzeugen.

In einer entscheidenden Entwicklung für den Markt der Elektrofahrzeuge mit Wasserstoff-/Brennstoffzellentechnologie hat FirstElement Fuel Inc eine Vereinbarung über die regenerative Wasserstoffbereitstellung mit Air Liquide getroffen, die im Gegenzug mehr als 150 Millionen USD zum Aufbau einer neuen Produktionsstätte für Flüssigwasserstoff investieren werden. Die Vereinbarung wird FirstElement Fuel ermöglichen, 100 % regenerativen Wasserstoff für die Kunden seines True Zero Network zu liefern und wird so dazu beitragen, dass das Unternehmen sein Ziel erreicht, Wasserstoff ohne jegliche Treibhausgasbelastung zu vertreiben.

"Dies markiert einen wichtigen Zeitpunkt des Wandels für den Markt der Elektrofahrzeuge mit Wasserstoff-/Brennstoffzellentechnologie", sagte Joel Ewanick, Gründer und CEO von FirstElement Fuel Inc. "Air Liquide bringt eine erhebliche private Investition ein, um ein zentrales Schlüsselelement für das Wachstum der kalifornischen Wasserstoffnetzwerks aufzubauen. Es ist ein weiteres Kennzeichen der Dynamik von Wasserstoff als Ersatz für Benzin."

Der Bundesstaat Kalifornien hat - als Ergebnis seiner Vision für emissionsfreie Fahrzeuge und der Investitionen zum Fortschritt dieser Vision - sich als weltweiter Pionier der Umsetzung von Elektrofahrzeugen mit Brennstoffzellentechnologie positioniert und erschließt nun private Investitionsgelder in wesentlich größerem Rahmen als je zuvor. Die ursprünglichen Investitionen durch Kalifornien, um den Vertrieb über das Wasserstoff-Netzwerk in Gang zu bringen, gehen nun einher mit Air Liquides beispielloser Investition in die Wasserstoff-Infrastruktur, die dem Brennstoff-Automobilmarkt dienen soll. Die Investition über 150 Millionen USD von Air Liquide ist der Anfang eines Wandels: während die Kombination aus öffentlichen und privaten Geldern im Laufe des kommenden Jahrzehnts unerlässlich sein wird, werden private Investitionen letztendlich die staatlichen Subventionen überrunden und der Markt für Wasserstoff-Tankstellen wird in erheblichem Maßstab profitabel und selbsttragend werden.

Die Energiebeauftragte Kaliforniens Janea A. Scott sagte: "Die kalifornische Energiekommission hat strategisch in die Einführung eines Grundnetzes für Wasserstoff-Tankstellen investiert, um den Übergang des Bundesstaats zu Fahrzeugen ohne Auspuffemissionen zu ermöglichen. Ein wichtiger nächster Schritt zur Etablierung eines stabilen Wasserstoff-Markts ist die Steigerung des Angebots bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten. Die heutige Ankündigung von FirstElement und Air Liquide verwirklicht diesen Schritt."

FirstElement Fuel hat das Wachstum seines True Zero Network in Kalifornien, das heute das größte Wasserstoff-Einzelhandelsnetz weltweit ist, mit finanzieller Unterstützung durch die California Energy Commission, Toyota, Honda, den South Coast AQMD (AQMD = regionale Behörde zur Luftreinhaltung) und den Bay Area AQMD angekurbelt. Neben der langfristigen Vereinbarung zur Wasserstoffversorgung hat Air Liquide ebenfalls seine Absicht signalisiert, einen Eigenkapitaleinsatz in FirstElement Fuel zu tätigen, um das in Kalifornien niedergelassene Unternehmen bei der weiteren Expansion seines Wasserstoff-Tankstellennetzes zu unterstützen.

Michael Graff, Executive Vice President und Executive Committee Member von Air Liquide S.A. sowie Vorstand und CEO von American Air Liquide Holdings, Inc., sagte: "Diese neue Investition in die Wasserstofferzeugung und unsere kooperative Beziehung zu FirstElement Fuel demonstriert erneut unser langfristiges Engagement zur Entwicklung der Wasserstoffenergie für Mobilität, und sie beschleunigt die Realisierung neuer Elektrofahrzeuge mit Wasserstoff-/Brennstoffzellen - Autos, Lkw, Busse, die von Automobilherstellern wie Toyota, Honda und anderen führenden Erstausrüstern geplant ist. Wir sind davon überzeugt, dass Wasserstoff ein essentieller nachhaltiger Energieträger der Zukunft und ein Eckpfeiler des Energiewandels ist."

Obwohl Wasserstoff bereits häufig erzeugt wird, wird eine speziell eingerichtet Produktionsstätte die Kosten verringern und die Zuverlässigkeit der Brennstoffversorgungskette für den rasant zunehmenden Markt mit Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen erhöhen und auf diese Weise dazu beitragen, dass FirstElement sein vorrangiges Ziel der Verbesserung der Kundenerfahrung erfüllt. Der vergrößerte Maßstab der Produktionseinrichtung wird FirstElement dabei unterstützen, den Preis an der Zapfsäule schneller zu senken als vorausgesehen und mit einem deutlichen Weg der Wettbewerbsfähigkeit im Bereich der Kosten gegenüber Benzin.

"Globale Unternehmen wie Air Liquide tätigen keine Investitionen über 150 Millionen USD, wenn sie nicht klare Wege zur Rendite erkennen", führte Ewanick fort. "Dies ist ein weiterer Indikator, dass der Markt für Elektrofahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb in Kalifornien von Dauer sein wird."

Derzeit betreibt FirstElement 19 seiner Tankstellen unter der Marke True Zero und 12 weitere sind im Aufbau. Das Netzwerk von True Zero mit Tankstellen erstreckt sich von San Diego über Orange County, Los Angeles, und die San Francisco Bay Area, und dann weiter nach Santa Barbara und Lake Tahoe. Seit der Eröffnung der ersten Tankstelle im Januar 2016 hat das True Zero Network über 230.000 erfolgreiche Tankfüllungen durchgeführt, mehr als 83 Millionen Benzin-Kilometer überflüssig gemacht und sie durch emissionsfreie Brennstoffzellen-Kilometer ersetzt und mehr als 14 Millionen Kilogramm Treibhausgasemissionen (CO2-Äquivalenz) verhindert.

Informationen zu FirstElement Fuel Inc

FirstElement Fuel Inc ist ein im Jahr 2013 gegründetes kalifornisches Unternehmen mit dem ausschließlichen Ziel, sicheren, zuverlässigen Wasserstoff an Tankstellen für Kunden mit Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen bereitzustellen. Das Unternehmen ist Entwickler, Eigentümer und Betreiber der Tankstellenmarke True Zero, die zurzeit das größte Wasserstoff-Tankstellennetz der Welt repräsentiert.

Erfahren Sie mehr über True Zero Network unter truezero.com

Quelle: FirstElement Fuel (ots)

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige