Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Autobauer wollen lokale 5G-Netze aufbauen

Autobauer wollen lokale 5G-Netze aufbauen

Archivmeldung vom 29.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Funkmast: Eine mittelalterliche Technik krassiert: Antennenmasten für G1, 2, 3, 4 und 5 anstatt kostengünstiger und zuverläßiger Satelitenübertragung
Funkmast: Eine mittelalterliche Technik krassiert: Antennenmasten für G1, 2, 3, 4 und 5 anstatt kostengünstiger und zuverläßiger Satelitenübertragung

Bild: TomMueck / pixelio.de

Die deutschen Autokonzerne wollen ihre Fabriken mit eigenen Netzen des Echtzeitmobilfunks 5G ausrüsten. "Wir haben bei der Bundesnetzagentur unser Interesse bereits bekundet", sagte BMW-Manager Joachim Göthel dem "Handelsblatt".

Daimler und Volkswagen hatten bekannt gegeben, sich für lokale Netze zu interessieren, um Produktionsstandorte mit 5G auszurüsten. Der schnelle Mobilfunk soll helfen, die Vernetzung der Produktion zu verbessern. Aus Sicherheitsgründen wollen die Autobauer die Netze selbst betreiben. Kommendes Jahr will die Bundesnetzagentur deutschlandweite Frequenzen für 5G versteigern und zudem lokale Frequenzen etwa an Firmen vergeben.

Am 26. November will die Behörde die Details der Vergabe bekannt geben. Volkswagen hat die Agentur gebeten, die lokalen Frequenzen kostenlos zu vergeben, um die deutschen Standorte international wettbewerbsfähig zu halten, wie es in einem Schreiben heißt, über welches das "Handelsblatt" berichtet. Die Ankündigung der Autobauer setzt die Netzbetreiber Telekom, Vodafone und Telefónica unter Druck. Sie hatten an die Behörde appelliert, nur deutschlandweite Frequenzen zu vergeben, und vor einer Zersplitterung des 5G-Netzes in Deutschland gewarnt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte begabt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige