Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Neuer Arbeitsagentur-Vorstand will sich um Arbeitslose kümmern

Neuer Arbeitsagentur-Vorstand will sich um Arbeitslose kümmern

Archivmeldung vom 12.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de
Bild: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

Der neue Vorstand der Bundesagentur für Arbeit, Daniel Terzenbach, will sich verstärkt um diejenigen kümmern, die trotz der guten Lage am Arbeitsmarkt noch keine Stelle gefunden haben. Er finde es "total richtig und wichtig", den unter dem früheren Vorstandsvorsitzenden Frank-Jürgen Weise eingeschlagenen Weg fortzuführen, sagte Terzenbach der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Dieser hatte die Behörde auf Effizienz getrimmt und klare Zielvorgaben etwa für die Vermittlung von Arbeitslosen eingeführt. Allerdings habe sich die Lage am Arbeitsmarkt inzwischen komplett gewandelt. "Als Frank-Jürgen Weise antrat, hatten wir in Deutschland fünf Millionen Arbeitslose. Heute haben wir einen Fachkräftemangel, viele Arbeitgeber suchen händeringend Mitarbeiter", so Terzenbach. Nun müsse man sich überlegen, wie auch diejenigen eine Stelle finden, die vom Aufschwung noch nicht profitiert haben. "Wir müssen uns stärker um den Einzelnen kümmern." Die zweite große Herausforderung ist aus seiner Sicht die Digitalisierung.

"Nehmen wir den Bereich Lagerlogistik: Wollen wir zugucken, wenn da in Zukunft durch Automatisierung Stellen wegfallen und warten bis die Leute arbeitslos werden oder wollen wir vorher etwas tun?", so Terzenbach. Dieses Thema treibt auch den sozialdemokratischen Arbeitsminister Hubertus Heil um. Erst einmal sei Weiterbildung die originäre Aufgabe der Arbeitgeber, so Terzenbach. Der Wechsel in den Vorstand war für ihn selbst auch überraschend. "Dieser Schritt kam etwas abrupt", sagte der neue Vorstand der Bundesagentur für Arbeit. Manchmal kämen die Dinge anders oder schneller, als man denkt. Der bisherige Vorstand Raimund Becker hatte sich aus schwerwiegenden persönlichen Gründen nicht um eine weitere Amtszeit beworben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte magnat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige